Foto: Berlin-Ruhr-Dialog Berlin-Ruhr-Dialog 2019 Foto: Dirk Friedrich

Berlin-Ruhr-Dialog 2019: Oberbürgermeister gemeinsam im Gespräch mit der Bundesregierung

14.01.2019

Acht Ministerien sowie die Spitzen der regierungstragenden Bundestagsfraktionen stehen heute und morgen (14./15.1.) auf der Gesprächsliste der Oberbürgermeister und Landräte aus der Metropole Ruhr. Zum zweiten Mal nach 2014 reisen die Verwaltungschefs zusammen mit der RVR-Direktorin in die Bundeshauptstadt zum Berlin-Ruhr-Dialog 2019.

Der Sprecher des Kommunalrates Frank Baranowski (Oberbürgermeister Stadt Gelsenkirchen) und der Essener Oberbürgermeister Thomas Kufen als stellvertretende Sprecher erklären für den Kommunalrat: "Wir wollen mit den politisch Verantwortlichen der Bundesregierung die zentralen Fragen der Entwicklung der Metropole Ruhr beraten. Dazu zählen Investitionen in kommunale Infrastruktur, der Abbau von Altschulden sowie neue Mobilitätsangebote in der Metropole Ruhr und die Chancen der Digitalisierung."

In Berlin trifft die Delegation unter anderem auf Bundesfinanzminister Olaf Scholz, Bundesumweltministerin Svenja Schulze, Bundesgesundheitsminister Jens Spahn, sowie die Fraktionsvorsitzenden von CDU/CSU und SPD, Ralph Brinkhaus und Andrea Nahles. Dazu kommen Gespräche mit Staatssekretären aus den Ministerin für Wirtschaft und Energie, Inneres, Bauen und Heimat, Arbeit und Soziales, Verkehr und digitale Infrastruktur sowie dem Auswärtigen Amt. Vorbereitet und organisiert wird der Berlin-Ruhr-Dialog 2019 vom Referat Europäische und regionale Netzwerke beim Regionalverband Ruhr (RVR).

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK