Logo der Aktionsgemeinschaft Essen forscht und heilt

Tag des Patienten am 26. Januar 2019 im Allee-Center Altenessen

Mit vereinten Kräften für einen einfühlsamen und menschlichen Umgang mit Patienten und ihren Angehörigen

22.01.2019

"Der Mensch im Mittelpunkt – Ethik im Krankenhausalltag": Unter diesem Motto laden der Bundesverband Beschwerdemanagement in Gesundheitseinrichtungen (BBfG) und der Bundesverband Patientenfürsprecher in Krankenhäusern (BPiK) zur Teilnahme am diesjährigen Tag des Patienten am 26. Januar 2019 ein. Bundesweit sind Gesundheitseinrichtungen aufgerufen, sich mit Infoständen oder Vortragsveranstaltungen zu beteiligen. Dieser Einladung folgend, gehen Marienhospital Altenessen, Phillipusstift und St. Vincenz Krankenhaus buchstäblich vor die Tür. Im Allee-Center Altenessen können sich interessierte Besucher von 9 bis 18 Uhr an insgesamt sieben Themeninseln über Unterstützungsangebote in den drei Krankenhäusern informieren. Dazu gehören Patientenfürsprecher, Seelsorge, Sozialdienst, Qualitätsmanagement, Ethik-Kommission, Patientenhochschule und Grüne Damen. Darüber hinaus verteilt die im Allee-Center ansässige AEZ-Apotheke 500 so genannte SOS-Rettungsdosen.

Der Aufenthalt in einem Krankenhaus ist für jeden Menschen ein tiefgreifendes Erlebnis - ganz gleich ob Patient oder Angehöriger. Viele helfende Hände sind im Einsatz, wenn es darum geht, die Bedürfnisse von Patienten und ihren Angehörigen zu erkennen und Antworten auf offene Fragen zu finden. Ärzte und Pflegkräfte sind dabei natürlich besonders im Fokus. Doch neben Medizin und Pflege gibt es in einem modernen Krankenhaus eine Vielzahl an weiteren „Kümmerern“, die sich für eine optimale Betreuung einsetzen. Beim nunmehr vierten „Tag des Patienten“ präsentieren sich genau diese Einrichtungen einer breiten Öffentlichkeit.

Als besonderer Ehrengast nimmt Claudia Middendorf, Landesbeauftragte für Patientinnen und Patienten an der Veranstaltung im Allee-Center teil. Nach der offiziellen Begrüßung durch den Bundesvorstand der Patientenfürsprecher um 11.00 Uhr werden Claudia Middendorf und weitere Vertreter der drei beteiligten Krankenhäuser in einer Gesprächsrunde über die große Bedeutung dieser Unterstützungsangebote diskutieren. Dabei gibt es auch die Möglichkeit für das Publikum, Fragen an die Experten zu richten. Geleitet wird die Runde von Radio Essen-Moderator Tim Schröder.

Herausgeber:

Contilia Gruppe
Huttropstraße 58
45138 Essen
Telefon: +49 (0)201 65056-7400
Fax: +49 (0)201 65056-7819
E-Mail: t.kalhoefer@contilia.de
URL: www.contilia.de

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK