VHS trainiert Gelassenheit - im Umgang mit schwierigen Zeitgenossen

Kompaktseminar vom 5. bis 8. Februar. Teilnahme kostet 141 Euro.

24.01.2019

Mitunter geraten wir beruflich an unangenehme Typen, denen wir am liebsten komplett aus dem Wege gingen. Doch das klappt im Arbeitsalltag nicht. Denn Kunden, Auftraggeber, Kollegen oder Chefs kann man sich in der Regel nicht aussuchen. In einer Fortbildung der Volkshochschule Essen (VHS) vermittelt der erfahrene NLP-Trainer und Coach Michael Gille psychologische Hintergründe dieses Phänomens und trainiert kommunikative Kompetenzen zum gelasseneren Umgang mit schwierigen Mitmenschen. Das Seminar (Kursnummer 182.5C055K) umfasst vier Tage vom 5. bis 8. Februar jeweils 9 bis 16 Uhr und kostet 141 Euro. Mehr Informationen sowie die Möglichkeit zur Online-Anmeldung unter www.vhs-essen.de.

Ergänzende Hinweise:

Der Kurs mit dem Titel "Der Typ nervt mich! - Gelassen umgehen mit doofen Zeitgenossen" ist auch nach dem Arbeitsnehmerweiterbildungsgesetz (AWbG) NRW als Bildungsurlaub anerkannt. Viele Berufstätige können entsprechend bei ihrem Arbeitgeber eine bezahlte Freistellung beantragen. Das Entgelt der Fortbildung ist in dem Fall jedoch selbst zu zahlen.

Herausgeber:

Volkshochschule Essen
Burgplatz 1
45127 Essen
Telefon: 0201 / 88-43100
Fax: 0201 / 88-43003
E-Mail: info@vhs.essen.de
URL: Volkshochschule Essen

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK