Portait einer Frau Anna-Victoria Baltrusch (Foto: privat)

Portrait eines Mannes Sebastian-Küchler-Blessing (Foto: Anne Hornemann)

Portrait einer Frau Angela Metzger (Foto: Raimund Loefflad)

Portrait eines Mannes Karol Mossakowski

Konzert mit Orgelpreisträgern feiert Jubiläum

Zum 10. Geburtstag am Samstag, 9. Februar, um 20 Uhr kehren ausgewählte Interpreten an die Kuhn-Orgel der Philharmonie Essen zurück. Karten kosten 21 Euro.

25.01.2019

Seit zehn Jahren präsentieren sich Preisträger internationaler Orgelwettbewerbe einmal im Jahr an der großen Kuhn-Orgel in der Philharmonie Essen. Im anstehenden Jubiläumskonzert am Samstag, 9. Februar, um 20 Uhr kehren vier ausgewählte Interpretinnen und Interpreten aus den vergangenen Jahren in den Alfried Krupp Saal zurück.

Anna-Victoria Baltrusch gestaltete 2011 als 22-Jährige das Preisträgerkonzert mit, nachdem sie unter anderem den zweiten Preis beim ARD-Musikwettbewerb erringen konnte. Inzwischen ist die gebürtige Berlinerin Organistin an der Alten Tonhalle-Orgel des Neumünsters Zürich und lehrt an der Hochschule für Musik und Theater Leipzig.

In Essen alles andere als ein Unbekannter ist der aus Freiburg stammende Sebastian Küchler-Blessing. Seit 2014 ist er Organist am Essener Dom. Bereits vor seinem Amtsantritt konnte man ihn 2012 beim Preisträgerkonzert in der Philharmonie erleben.

Die Münchner Organistin Angela Metzger stellte sich 2016 dem Essener Publikum vor. Ihre internationale Konzerttätigkeit führte sie unter anderem nach Toulouse, Turin und Tokio.

Karol Mossakowski, geboren in Posnań/Polen, hat sich nicht zuletzt durch seine wirkungsvollen Improvisationen einen Namen gemacht. Demonstrieren konnte der 28-Jährige dies bereits an der Kuhn-Orgel beim Preisträgerkonzert, ebenfalls im Jahr 2016. Mossakowski ist seit kurzem Titularorganist an der Kathedrale von Lille.

Alle vier können nun erneut ihre musikalische Extraklasse mit Ankerwerken der Orgelliteratur bis zu virtuosen Improvisationen unter Beweis stellen: Auf dem Programm stehen Johann Sebastian Bachs Toccata und Fuge F-Dur (BWV 540), Max Regers Choralfantasie und Louis Viernes Orgelsinfonie Nr. 6 sowie Improvisationen von Sebastian Küchler-Blessing und Karol Mossakowski.

Karten kosten einheitlich 21 Euro. Kartenverkauf und Infos telefonisch unter +49 201 81 22 200 oder online unter www.philharmonie-essen.de.

Herausgeber:

Philharmonie Essen
Huyssenallee 53
45128 Essen
Telefon: +49 201 81 22210
Fax: +49 201 81 22211
E-Mail: christoph.dittmann@tup-online.de
URL: www.philharmonie-essen.de

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK