Eine Gruppe von Leuten – teils in einheitlich blauen Jacken Die Volunteers der Grünen Hauptstadt Europas - Essen 2017 engagieren sich ab sofort unter dem Dach der Ehrenamt Agentur Essen. Foto: Hendrik Rathmann

Volunteersprogramm der Grünen Hauptstadt Essen wird unter dem Dach der Ehrenamt Agentur fortgeführt und ausgebaut

28.01.2019

Eines der nachhaltigen Projekte der Grünen Hauptstadt Europas - Essen 2017 ist das Volunteersprogramm. Bereits seit dem Jahr 2017 unterstützen Ehrenamtliche Veranstaltungen und Projekte zum Thema "Umwelt". Dieses Engagement wird zukünftig von der Ehrenamt Agentur Essen e. V. begleitet und soll in den kommenden Jahren ausgebaut werden. Ein Neujahrsempfang gab den Startschuss.

Unter dem Dach der Ehrenamt Agentur Essen, weiter finanziert durch die Grüne Hauptstadt Agentur, wird Ehrenamtlichen die Möglichkeit geboten, sich aktiv einzubringen.

Gestartet ist die auf Dauer angelegte Zusammenarbeit am 25. Januar mit einem Neujahrsempfang der Ehrenamtlichen im Ruhrtropolis, bei dem Umwelt-, Bau- und Sportdezernentin und Grüne Hauptstadt-Projektleiterin Simone Raskob den Engagierten persönlich für ihren Einsatz dankte.

In einem vorangegangenen Workshop im neuen VielRespektZentrum wurden potenzielle Einsatzfelder gemeinsam erarbeitet. Rund 35 Volunteers sprachen in Gruppenworkshops über die zukünftige Ausrichtung des Engagierten-Netzwerks.

Konkrete Projekte wie z.B. die Beteiligung am 14. SauberZauber, der Europäischen Mobilitätswoche im September und der Neuauflage der Grüne Hauptstadt-Tagung "Europäische Zukunftsformate" im Dezember 2019 bestehen bereits. Mit den Ideen und Vorschlägen der Beteiligten wird das Volunteersprogramm dann auch im Rahmen von "Essens Ehrenämter" in der Rathaus Galerie vom 11. bis 16. Februar 2019 täglich von 13 bis 18 Uhr zusammen mit über 30 weiteren Ausstellern Rede und Antwort stehen. Neben den bereits registrierten Volunteers sind neue Engagierte herzlich willkommen.

Interessierte können sich bei Martina David, Volunteersmanagement der Grüne Hauptstadt Agentur unter 0201 88 82 344 oder martina.david@gha.essen.de melden.

Über die Grüne Hauptstadt Agentur:

Mit dem Titel Grüne Hauptstadt Europas -Essen 2017 hat die Europäische Kommission die Stadt Essen für ihre nachweislich hohen Umweltstandards ausgezeichnet. Um die gesteckten Ziele nachhaltig weiterzuverfolgen und sukzessive umzusetzen, wurde die Grüne Hauptstadt Agentur gegründet: Als Stabsstelle im Geschäftsbereich Umwelt, Bauen und Sport der Stadt Essen koordiniert sie die Zukunftsthemen Klimaschutz, Umwelt, Nachhaltigkeit, Energie, Mobilität und Stadtentwicklung im Konzern Stadt. Dabei kann die Grüne Hauptstadt Agentur auf die seit 2011 erfolgreichen Kooperationen, Netzwerke und Projekte der klima|werk|stadt|essen zurückgreifen, die durch die Grüne Hauptstadt Agentur weitergeführt werden. Die Umsetzung des Integrierten Energie- und Klimaschutzkonzepts sowie die zwölf Nachhaltigkeitsziele haben eine hohe Bedeutung für die Zukunftsfähigkeit und nachhaltige Entwicklung einer lebenswerten Stadt Essen.

Über die Ehrenamt Agentur Essen e.V. (EAE):

Die gemeinnützige Ehrenamt Agentur Essen e.V. hilft Menschen, die helfen wollen, genau das Ehrenamt zu finden, das ihnen auf den Leib geschneidert ist. Seit 2005 ist sie die einzige unabhängige und trägerübergreifende Mittlerin zwischen Bürgern, die sich engagieren möchten und gemeinnützigen Organisationen, die freiwillige Helfer brauchen. Sie fördert freiwilliges Engagement, schafft Öffentlichkeit für das Ehrenamt und vernetzt Menschen, gemeinnützige Organisationen und Unternehmen.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK