Keine "Hauptstadt"-Vorstellungen im Februar

Schauspiel Essen sagt die Aufführungen des Europa-Stückes nach dem Roman von Robert Menasse am 8. und 16. Februar im Grillo-Theater ab.

06.02.2019

Die beiden für Februar im Grillo-Theater geplanten Aufführungen des Stückes "Die Hauptstadt" nach dem preisgekrönten Roman von Robert Menasse können aus technisch-organisatorischen Gründen leider nicht stattfinden.

Theaterfreunde, die bereits Karten für die Vorstellungen am 8. oder 16. Februar erworben haben, werden gebeten, ihre Tickets an den Vorverkaufsstellen zurückzugeben beziehungsweise dort umzutauschen, wo sie gekauft wurden. Käufern von Online-Tickets wird das Eintrittsgeld vom Ticket-Anbieter Eventim erstattet.

Derzeit stehen bei einem Umtausch folgende Ausweichtermine zur Verfügung, die Aufführungen beginnen jeweils um 19:30 Uhr im Grillo-Theater.

  • Freitag, 15. März
  • Freitag, 29. März
  • Samstag, 6. April

Kontakt bei Rückfragen: TUP-TicketCenter, II. Hagen 2, Telefon: 0201 81 22200.

Herausgeber:

Theater und Philharmonie Essen GmbH
Opernplatz 10
45128 Essen
Telefon: +49 201 81 22236
Fax: +49 201 81 22118
E-Mail: martin.siebold@tup-online.de
URL: Schauspiel Essen

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK