Zum Abschluss des Projektes "Grüner Norden Katernberg" wurden alle Projektbeteiligten und -unterstützer eingeladen. Zum Abschluss des Projektes "Grüner Norden Katernberg" wurden alle Projektbeteiligten und -unterstützer eingeladen. Foto: Stadt Essen

Abschluss des Erfolgsprojektes "Grüner Norden Katernberg"

Am Montag (4.2.) fand im Mietertreff Feldwiese in Katernberg der Abschluss des Projektes "Grüner Norden Katernberg" statt.

07.02.2019

Zum Abschluss des Projektes "Grüner Norden Katernberg" wurden am vergangenen Montag (4.2.) alle Projektbeteiligten und -unterstützer in den Mietertreff Feldwiese in Katernberg eingeladen.

Das Quartier im Essener Norden, welches einen Bereich nördlich der Zollvereinstraße, westlich Bolsterbaum und südlich Farrenbroich umfasst, wurde 2016 zum Städtebauförderprojekt der "Sozialen Stadt – Investitionen im Quartier" erklärt. Zur Durchführung des Projektes und zur Vereinbarung einer engen Zusammenarbeit wurde im Januar 2016 eine Zielvereinbarung mit den im Quartier verorteten Wohnungsbaugesellschaften geschlossen. Die Themen dieser Zielvereinbarung waren sowohl die quartiersbezogene soziale Arbeit, die Aktivierung des Engagements der Quartiersbewohnerinnen und -bewohner als auch die Umsetzung investiver Maßnahmen zur Beseitigung des vorhandenen Modernisierungs-, Reparatur- und Sanierungsstaus.

Insgesamt belief sich die projektbezogene Bund-Länder-Förderung "Soziale Stadt" für das Quartiersmanagement auf eine Summe von 120.000 Euro. Aufgestockt wurde dieser Betrag durch zusätzliche 30.000 Euro, die durch die im Quartier mit Beständen vertretenen Wohnungsunternehmen zur Verfügung gestellt wurden.

Im Februar 2016 beauftragte die Stadt Essen die Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Essen e.V. (AWO), die in der Zielvereinbarung festgelegten Aufgaben und Tätigkeiten umzusetzen. Zu diesem Zweck wurde eine Quartiersmanagerin eingesetzt, um das Projekt vor Ort zu betreuen. Zusätzliche Unterstützung erfolgte durch eine Steuerungsgruppe unter der Leitung der Stadt Essen.

Über den gesamten dreijährigen Projektzeitraum (Februar 2016 bis Februar 2019) konnten im Quartier "Grüner Norden Katernberg" zahlreiche Maßnahmen und Aktivitäten durchgeführt werden. So wurden beispielsweise große Teile der Wohnungsbestände modernisiert und punktuelle Aufwertungen im Wohnumfeld erreicht sowie die Kommunikationsstrukturen erheblich verbessert. Darüber hinaus konnten sich gemeinsame Aktivitäten der Quartiersbewohnerinnen und -bewohner, wie beispielsweise Mieterfeste, Aufräumaktionen sowie Treffs für Kinder und Teenies oder ein Sprachcafé, etablieren.

Nach der dreijährigen Projektlaufzeit waren sich alle Beteiligten einig: Das Kooperationsprojekt zwischen der Wohnungswirtschaft, der Stadt Essen, den lokalen Akteuren sowie den Bewohnerinnen und Bewohnern im Quartier "Grüner Norden Katernberg" ist eine absolute Erfolgsgeschichte.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK