Am Sonntag findet der erste Stadtspaziergang im Rahmen des Projektes "BaumAdapt" statt. Am Sonntag findet der erste Stadtspaziergang im Rahmen des Projektes "BaumAdapt" statt. Foto: Norbert Bösken, Grün und Gruga

Erster Stadtspaziergang im Rahmen von "BaumAdapt" am 24. Februar

Projekt will auf Wichtigkeit des Wald- und Baumbestandes im Stadtgebiet aufmerksam machen. Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen.

20.02.2019

Extremwetterereignisse mehren sich und nicht nur der trockene Sommer des letzten Jahres hat gezeigt, dass auch in Städten wie Essen die Auswirkungen erheblich sind. Diese Tatsache macht auch ein Umdenken beim Thema Stadtbaumbestand nötig.

Um Bürgerinnen und Bürgern die Wichtigkeit und die Ökodienstleistungen von Wald- und Baumbeständen zu vermitteln, aber auch um auf besonders kritische Standorte und mögliche Folgen von Windwürfen hinzuweisen, werden im Rahmen des Projektes "BaumAdapt" Stadtspaziergänge durchgeführt. Diese Rundgänge finden zu allen vier Jahreszeiten statt. Hintergrund ist, den Wandel der Bäume über ein gesamtes Jahr erkennbar zu machen - der erste Spaziergang wird am Sonntag (24.2.) durchgeführt.

Unter dem Motto "Stadtbäume und der Klimawandel" sind interessierte Bürgerinnen und Bürger eingeladen, an dem Rundgang durch den Stadtgarten teilzunehmen. Startpunkt ist die Ecke Huyssenallee/ Rolandstraße am nordwestlichen Rand des Stadtgartens, Beginn des Rundgangs ist um 10 Uhr.

Im Rahmen der Veranstaltung erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer von den Leitern des Spaziergangs, Norbert Bösken von Grün und Gruga sowie Sebastian Schulz vom Umweltamt, zahlreiche Informationen über den Klimawandel und den daraus folgenden Herausforderungen für Stadtbaumbestand in Essen. Hierzu werden insgesamt vier Kurzvorträge gehalten.

Insgesamt ist die Dauer des gesamten Rundgangs, inklusive der Kurzvorträge, auf etwa 100 Minuten angesetzt, wobei grundsätzlich die Möglichkeit besteht, über die angesprochenen Themen und darüber hinaus zu diskutieren oder Fragen zu stellen.

Alle Informationen im Überblick

  • Startpunkt
    Ecke Huyssenallee/ Rolandstraße am nordwestlichen Rand des Stadtgartens
  • Beginn
    10 Uhr
  • Schwierigkeitsgrad
    Leicht
  • Gesamtlänge der Strecke
    ca. 1,7 Kilometer

Hintergrund zu "BaumAdapt"

"BaumAdapt" ist ein Kooperationsprojekt der Stadt Essen und der Technischen Universität Dortmund. Ziel ist es, Risiken für die kritische Infrastruktur zu minimieren und die Verkehrssicherheit durch Erhöhung der Widerstandskraft des Baumbestandes gegenüber Extremwetterereignissen zu verbessern.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK