Rat beschließt die Beauftragung von Planungsleistungen für Gesamtschul-Neubau in Altenessen-Süd

Am Standort Erbslöhstraße soll 6-zügige Gesamtschule entstehen

27.02.2019

Bereits in der Sitzung von 26.9.2018 hat der Rat die Verwaltung mit der Planung einer 6-zügigen Gesamtschule auf dem Grundstück Erbslöhstraße in Altenessen-Süd beauftragt. Der Kostenrahmen für den Schulneubau liegt bei 51,2 Miollionen Euro. In der heutigen Ratssitzung (27.2.) wurden nun die Mittel zur Beauftragung von Planungsleistungen für die Errichtung der Schule in Höhe von 500.000 Euro bewilligt.

Die Planungsleistungen sollen im Rahmen eines nach Vergabeordnung vorgeschriebenen Verfahrens extern vergeben werden – Ziel ist hierbei die Auslobung eines europaweiten Realisierungswettbewerbs.

Der Rat beschloss eine außerplanmäßige Bereitstellung dieser Summe, wobei die Deckung durch sich abzeichnende Minderausgaben aus dem Projekt "Neubauprogramm Schulerweiterung" erfolgt.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de/presse

© 2020 Stadt Essen