Logo der Aktionsgemeinschaft Essen forscht und heilt

Im Notfall helfen können: Lebensrettende Sofortmaßnahmen beim Neugeborenen

27.02.2019

Keiner möchte sie anwenden müssen, aber es ist gut, wenn man sie beherrscht: Lebensrettende Sofortmaßnahmen beim Neugeborenen. Die Elternschule des Elisabeth-Krankenhauses Essen lädt für Dienstag, 5. März, 18 bis 20 Uhr, dazu ein, sowohl theoretische, aber vor allem praktische Grundlagen in lebensrettenden Sofortmaßnahmen am Neugeborenen kennenzulernen.

Im Mittelpunkt des Abends steht das praktische Erlernen und Üben. Darüber haben die Experten, Oberärzte der Klinik für Neu- und Frühgeborene, auch Zeit für spezielle Fragen rund um spezielle Säuglings-Notfälle.

Veranstaltungsort: Elisabeth-Krankenhaus Essen, Hörsaalzentrum (K 1/2), Klara-Kopp-Weg 3.

Eine Anmeldung ist erforderlich und nur online unter www.elternschule.contilia.de möglich.

Herausgeber:

Contilia GmbH
Huttropstraße 58
45138 Essen
Telefon: 0201 650656-7406
Fax: 0201 650656-7409
E-Mail: info@contilia.de
URL: Contilia GmbH

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK