Schülergruppe aus Tel Aviv zu Gast in Essen

19.03.2019

Bürgermeister Rudolf Jelinek begrüßte am Dienstagvormittag (19.3.) eine Gastdelegation aus Tel Aviv, bestehend aus zehn Schülerinnen und Schülern sowie zwei Lehrern der Schule Bialik Rogozin Campus International, mit der die UNESCO-Schule Essen seit dem Jahr 2016 eine Schulpatenschaft pflegt. Die Partnerschaft zwischen den Städten Tel Aviv und Essen besteht bereits seit 28 Jahren.

"Wir sind stolz darauf, die Partnerschaft über einen so langen Zeitraum gepflegt zu haben", so Bürgermeister Rudolf Jelinek. "Viele Menschen sind sich in den 28 Jahren nähergekommen und insbesondere Schüleraustausch-Programme, wie das der UNESCO-Schule, tragen zur kulturellen Begegnung und Wertschätzung bei."

Im Anschluss an die Begrüßung in der 22. Rathaus-Etage nahmen die Schülerinnen und Schüler aus Tel Aviv an einer Stadtrundfahrt durch Essen teil.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de/presse

Bürgermeister Rudolf Jelinek (links) begrüßte die Gastdelegation aus Tel Aviv im Rathaus. Foto: Moritz Leick; Stadt Essen

Bürgermeister Rudolf Jelinek und Silvia Lichtenstein, Leiterin der UNESCO-Schule Essen, hießen die Schülerinnen und Schüler aus Tel Aviv in Essen willkommen. Foto: Moritz Leick; Stadt Essen
© 2020 Stadt Essen