12 Personen stehen vor alten Turbinen E-MEX-Ensemble (Foto: Martin Gendig)

"Neue Musik im Museum Folkwang"

E-MEX-Ensemble spielt am Sonntag, 7. April, um 15 Uhr Kompositionen von Younghi Pagh-Paan. Der Eintritt kostet 12 Euro, ermäßigt 7 Euro

04.04.2019

Am Sonntag (7.4.), um 15 Uhr, ist das Musikensemble E-MEX mit dem Porträtkonzert Younghi Pagh-Paan zu Gast im Museum Folkwang. Das Programm des Abends widmet sich einer zentralen Figur des koreanischen Musiklebens, der Komponistin Younghi Pagh-Paan (*1945). Pagh-Paan verbindet in ihrem Ouevre die koreanische sowie die deutsche Kultur zu einer eigenen Klangsprache. Das E-MEX-Ensemble spielt an dem Abend im Karl Ernst Osthaus-Saal charakteristische Werke Pagh-Paans aus drei Jahrzehnten, darunter das mytho-logisch inspirierte IO, das schamanische BIDAN-SIL (Seidener Faden) oder Silbersaiten, inspi-riert durch ein Gedicht von Gottfried Keller. Die Komponistin ist anwesend.

Das E-MEX-Ensemble wurde 1999 von Musikern aus Köln und dem Ruhrgebiet gegründet. Die Idee des Ensembles, in direktem Austausch mit internationalen Komponisten zusammenzuarbeiten, setzt E-MEX auch 2019 in der Beschäftigung mit koreanischen Kompositionen fort. Im Museum Folkwang widmet das Ensemble der koreanischen Komponistin Younghi Pagh-Paan ein Porträtkonzert. Pagh-Paan kam in den 1970er Jahren nach Deutschland, studierte bei Klaus Huber. Die Aufführung ihres Orchesterwerke SORI bei den Donaueschinger Musiktagen 1980 machte sie international bekannt. Sie war Kompositi-onsprofessorin in Bremen.

Das Konzert wird gefördert durch das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen, die Ernst von Siemens Musikstiftung, die Kunststiftung NRW, die Sparkasse Essen "PS – Sparen und Gewinnen" und E-MEX e.V. In Kooperation mit dem Kunstring Folkwang e.V., Verein der Freunde des Museum Folkwang. E-MEX wird gefördert durch die Stadt Essen.

Das Konzert am Sonntag (7.4.), beginnt um 15 Uhr im Karl Ernst-Osthaus Saal des Museums Folkwang, Museumsplatz 1. Der Eintritt kostet 12 Euro, ermäßigt 7 Euro. Mitglieder des Kunstring Folkwang zahlen 7 Euro, Studierende 3,50 Euro. Karten sind am Veranstaltungstag an der Tageskasse erhältlich.

Herausgeber:

Museum Folkwang
Museumsplatz 1
45128 Essen
Telefon: +49 201 88 45160
Fax: +49 201 88 45123
E-Mail: yvonne.daenekamp@museum-folkwang.essen.de
URL: www.museum-folkwang.de

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK