Das Pablo Held Trio tritt im Rahmen der neuen Konzertreihe "Ruhr in Green" in der Stadtbibliothek Essen auf. Das Pablo Held Trio tritt im Rahmen der neuen Konzertreihe "Ruhr in Green" in der Stadtbibliothek Essen auf. Foto: Nadine Heller Menzel

Neue Konzertreihe "Ruhr in Green" startet mit Pablo Held Trio feat. Matthias Nadolny

Am Donnerstag, 11. April, um 19:30 Uhr, in der Stadtbibliothek Essen. Der Eintritt kostet 12 Euro, ermäßigt 10 Euro.

04.04.2019

In der neuen Konzertreihe "Ruhr in Green" lädt die Stadtbibliothek Essen renommierte Jazz Musiker zur Begegnung mit lokalen Größen oder Newcomern aus dem Ruhrgebiet, speziell Essen und der Folkwang Universität der Künste, ein. Namensgebende Besonderheit ist, dass die Veranstaltungen klimaneutral stattfinden. Das Projekt wird u.a. von der innogy Stiftung, dem Kulturbüro der Stadt Essen und der Folkwang Universität der Künste getragen.

Das Pablo Held Trio ist derzeit eine der lebendigsten und bedeutendsten Formationen des europäischen Jazz. Es überschreitet die Grenzen zwischen Komposition und Improvisation, indem es auf Festlegungen – eine Abfolge von Themen und einen vorgezeichneten Weg, diese zu präsentieren – bei Konzerten verzichtet. Das Risiko radikaler Spontanität verleiht dem Trio seit Jahren Flügel, so dass es zum Modell einer Ästhetik geworden ist, welche man nur bei wenigen Künstlern findet. Vielfach ausgezeichnet, u.a. mit dem Förderpreis des Landes Nordrhein Westfalen und dem SWR Jazzpreis, erweitern die Kölner ihre Band regelmäßig um bereichernde Gastmusiker wie David Liebmann, John Scofield oder Chris Potter.

Mit seinem wandlungsfähigen, stets identifizierbaren individuellen Ton und seiner melodischen Fantasie ist der Tenorsaxophonist Matthias Nadolny zu einer festen Größe in der deutschen Jazzszene geworden. In Essen ist er zudem bekannt über seine Stellung als Honorarprofessor an der Folkwang Universität der Künste, wo sein Wirken für viele Studenten prägend war und ist. Engen Kontakt vor allem zur englischen Jazz Szene pflegend, spielte er mit Norma Winstone, Kenny Wheeler, John Taylor, Lee Konitz, Charlie Mariano und vielen anderen. Seine jüngste CD "You're my everything" im Duo mit Pianist Bob Degen erhielt den Vierteljahrespreis der Deutschen Schallplattenkritik 2016.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK