Foto: Mike Singer Mike Singer (Foto: Robert Wunsch)

Logo Allgemeine Ortskrankenkasse

Logo der Aktionsgemeinschaft Essen forscht und heilt

Schulwettbewerb geht in die nächste Runde: #Sendepause einlegen und Konzert mit Popstar Mike Singer gewinnen

Wettbewerb zielt auf bewusste Smartphone-Nutzung Jugendlicher

03.05.2019

Immer on und erreichbar – für viele Jugendliche ist es heute ganz normal, jederzeit und überall einen Internetzugang zu haben. WhatsApp, Snapchat, Instagram und Co. werden so zu ständigen Begleitern der Generation Smartphone.

Der hohe Medienkonsum ist verbunden mit Gefahren wie Online- und Smartphone-Sucht, was sich gerade bei Jugendlichen verstärkt bemerkbar macht. Deshalb startet die AOK Rheinland/Hamburg mit ihrem Jugendmagazin „vigozone“ auch in diesem Jahr wieder den Schulwettbewerb #Sendepause. Mit der Aktion sollen Schüler dazu motiviert werden, ihr Smartphone bewusster zu nutzen und es öfter mal ganz beiseite zu legen.

Von Mai bis Oktober 2019 ruft die AOK Rheinland/Hamburg die Schüler zur digitalen Pause auf. Über die vigozone-App können sie im Klassenverband dann wieder Smartphone-freie Minuten sammeln. „Um Onlinesucht vorzubeugen, müssen Jugendliche den bewussten Umgang mit Medien lernen. Der #Sendepause-Wettbewerb soll ihnen einen Anreiz geben, ihren Medienkonsum zu reflektieren“, sagt Rainer Voss, Regionaldirektor der AOK Rheinland/Hamburg in Essen – Mülheim an der Ruhr. Neu ist, dass in diesem Jahr über einen Schrittzähler Extrapunkte gesammelt werden können. Auf diese Weise soll zusätzlich das Gesundheitsbewusstsein der Schüler gestärkt werden. Darüber hinaus werden sie angeregt, sich ein eigenes #Sendepause-Ziel zu setzen und ihre persönliche #Sendepausen-Zeit festzulegen. Hierfür können sie den vierstündigen Zeitraum, in dem die Smartphone-Aktivität gemessen werden soll, zwischen 8 und 22 Uhr frei wählen.

Als Anreiz winkt den Teilnehmern die Einladung zum Exklusivkonzert von Popstar Mike Singer in einer Top-Location im Rheinland im November 2019. Eingeladen werden die fünf Schulklassen, die monatlich die meisten Punkte gesammelt haben. Die komplette Organisation sowie die Anreise für die Schulklassen übernimmt die AOK Rheinland/Hamburg. Zusätzlich zum Live-Event erhalten die fünf Klassen, die über den gesamten Aktionszeitraum am besten abgeschnitten haben, Preisgelder in Höhe von insgesamt 3.000 Euro.

Die #Sendepause-Aktion richtet sich an Jugendliche im Alter zwischen 14 und 21 Jahren. Im vergangenen Jahr haben sich mehr als 1.500 Schüler von 221 Schulen an dem Wettbewerb beteiligt.

Eingebettet ist der #Sendepause-Wettbewerb in das Präventionsangebot „Immer On?“. Die AOK Rheinland/Hamburg unterstützt weiterführende Schulen mit kostenfreien Fortbildungen und umfangreichen Unterrichts- und Praxismaterialien sowie Informationsveranstaltungen für Eltern.

Für Schüler sind alle Informationen unter www.vigozone.de/sendepause zusammengestellt. Weitere Hintergrundinfos für Lehrer und Eltern sind unter www.vigozone.de/schulwettbewerb zu finden.

Herausgeber:

AOK Rheinland/Hamburg - Regionaldirektion Essen - Mülheim an der Ruhr
Friedrich-Ebert-Straße 49
45127 Essen
Telefon: 0201 2011-180
Fax: 0201 2011-214
E-Mail: Helmut.Kiedrowicz@rh.aok.de
URL: AOK Rheinland/Hamburg - Regionaldirektion Essen

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK