Antrittsbesuch des neuen tunesischen Generalkonsul Hafedh Ben Romdhane bei Oberbürgermeister Thomas Kufen Antrittsbesuch des neuen tunesischen Generalkonsul Hafedh Ben Romdhane bei Oberbürgermeister Thomas Kufen Foto: Elke Brochhagen

Antrittsbesuch des neuen tunesischen Generalkonsuls im Essener Rathaus

08.05.2019

Oberbürgermeister Thomas Kufen hat am heutigen Mittwoch (8.5.) den neuen tunesischen Generalkonsul Hafedh Ben Romdhane gemeinsam mit Mouna Messadi-Gharbi, Vorsitzende des Deutsch-Tunesischer Vereins für Familien und Kultur, im Essener Rathaus begrüßt. Romdhane hatte Ende 2017 seine Aufgabe als Generalkonsul übernommen.

Das Stadtoberhaupt nutzte die Gelegenheit, um den Generalkonsul näher kennenzulernen und mit ihm über die weitere Zusammenarbeit zu sprechen. Kufen stellte heraus, dass man "insbesondere bei den Themen Gesundheit und erneuerbare Energien zukünftig Synergien nutzen" könne. Das Generalkonsulat der Tunesischen Republik in Bonn ist die Vertretung von Tunesiern, die in Nordrhein-Westfalen, Hessen, Rheinland-Pfalz und im Saarland leben. Neben dem Generalkonsulat in Bonn gibt es noch die Botschaft mit der Konsular-Abteilung in Berlin und die Konsulate in München und Hamburg.

Zuvor war Hafedh Ben Romdhane als tunesischer Generalkonsul in Frankreich und als Vertreter der tunesischen Regierung im Wirtschaftsbereich tätig. In Deutschland hat er bereits zu seinem Amtsantritt einige Städte wie Osnabrück und Köln besucht. Seit 1964 pflegt die Stadt Köln eine Städtepartnerschaft mit der tunesischen Hauptstadt Tunis.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK