Eröffnung der Ausstellung "Ach, so ist das?!"

17.05.2019

Anlässlich des Internationalen Tages gegen Homo- und Transphobie (IDAHOT) wurde heute (17.5.) im Foyer des Essener Rathauses die Comic-Ausstellung "Ach, so ist das?" durch den Kulturdezernenten Muchtar Al Ghusain eröffnet.

Unter dem Motto "Ach, so ist das?!" sammelt Martina Schradi Geschichten über Lebensweisen und Erfahrungen von LSBTI* – Lesben, Schwulen, Bisexuellen, Trans- und Intergeschlechtlichen – und zeichnet daraus biografische Comic-Reportagen. Im Vordergrund steht dabei die Frage: Welche Schwierigkeiten erleben Menschen, wenn sie eine sexuelle Orientierung oder Geschlechtsidentität leben, die nicht der Mehrheit entspricht?

Die Ausstellung wird bis zum 31. Mai im Rathaus Foyer zu sehen sein. Die Öffnungszeiten sind montags, dienstags und donnerstags von 7 und 16 Uhr, mittwochs von 7 bis 15:30 Uhr und freitags von 7 bis 15 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de/presse

Die Ausstellung "Ach so ist das!" mit Comics von Martina Schradi feiert Eröffnung im Rathausfoyer. Foto: Moritz Leick; Stadt Essen

Beigeordneter Muchtar Al Ghusain und LSBTI-Koordinator Stefan Zebrowski von der Gleichstellungsstelle der Stadt halten eine Ansprache und begrüßen die Gäste der Vernissage. Foto: Moritz Leick; Stadt Essen

Gäste entdecken die Ausstellung "Ach so ist das!". Foto: Moritz Leick; Stadt Essen
© 2020 Stadt Essen