Die Gastgeber des Wirtschaftsempfangs 2019 (v.l.): Andre Boschem, Geschäftsführer der EWG - Essener Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH, Thomas Kufen, Oberbürgermeister der Stadt Essen, und Peter Gorschlüter, Direktor des Museum Folkwang. Die Gastgeber des Wirtschaftsempfangs 2019 (v.l.): Andre Boschem, Geschäftsführer der EWG - Essener Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH, Thomas Kufen, Oberbürgermeister der Stadt Essen, und Peter Gorschlüter, Direktor des Museum Folkwang. Foto: Claudia Anders, EWG

Die Gastgeber des Wirtschaftsempfangs 2019 (v.l.): Andre Boschem, Geschäftsführer der EWG - Essener Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH, Thomas Kufen, Oberbürgermeister der Stadt Essen, und Peter Gorschlüter, Direktor des Museum Folkwang. Die Gastgeber des Wirtschaftsempfangs 2019 (v.l.): Andre Boschem, Geschäftsführer der EWG - Essener Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH, Thomas Kufen, Oberbürgermeister der Stadt Essen, und Peter Gorschlüter, Direktor des Museum Folkwang. Foto: Claudia Anders, EWG

Hoher Besuch: EWG-Geschäftsführer Andre Boschem (r.) begrüßte Dr. Stephan Holthoff-Pförtner (l.), Minister für Bundes- und Europaangelegenheiten sowie Internationales des Landes Nordrhein-Westfalen, und Masato Iso (m.), Generalkonsul von Japan, zum Wirtschaftsempfang 2019. Hoher Besuch: EWG-Geschäftsführer Andre Boschem (r.) begrüßte Dr. Stephan Holthoff-Pförtner (l.), Minister für Bundes- und Europaangelegenheiten sowie Internationales des Landes Nordrhein-Westfalen, und Masato Iso (m.), Generalkonsul von Japan, zum Wirtschaftsempfang 2019. Foto: Claudia Anders, EWG

Rund 300 Akteure aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung folgten der Einladung zum Wirtschaftsempfang 2019 im Museum Folkwang. Rund 300 Akteure aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung folgten der Einladung zum Wirtschaftsempfang 2019 im Museum Folkwang. Foto: EWG

Wirtschaftsempfang der EWG: Gemeinsam für einen starken Wirtschaftsstandort Essen

21.05.2019

Geballte Wirtschaftskraft im Museum Folkwang: Rund 300 Akteure aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung folgten der Einladung von Essens Oberbürgermeister Thomas Kufen und Andre Boschem, Geschäftsführer der EWG - Essener Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH, zum Wirtschaftsempfang 2019 am 20. Mai. Als Kooperationspartner engagierte sich das Museum Folkwang, dessen Direktor Peter Gorschlüter einen Impuls-Vortrag mit dem Titel „Unternehmen Museum“ hielt.

Ob kleines Unternehmen oder Mittelständler, ob Start-up oder Global Player – die EWG - Essener Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH bereitete den Essener Unternehmen gestern Abend einen großen Empfang und würdigte sie für ihr unternehmerisches Engagement.

„Essen ist ein Top-Wirtschaftsstandort mit zahlreichen Konzernen, einem leistungsfähigen und international ausgerichteten Mittelstand, sechs Hochschulen und rund 25 Forschungseinrichtungen, internationalen Leitmessen und starken Tech-Branchen. Der heutige Wirtschaftsempfang der Essener Wirtschaftsförderung zeigt das eindrucksvoll. Der Ort für die Ausrichtung des Empfangs ist gut gewählt: Als Essener Oberbürgermeister bin ich stolz darauf, unsere Partner der Essener Wirtschaft heute im Museum Folkwang begrüßen zu dürfen – in einem der schönsten Museen der Welt“, betont Thomas Kufen, Oberbürgermeister der Stadt Essen.

Auch EWG-Geschäftsführer Andre Boschem hebt das wirtschaftliche Potenzial des Standortes hervor: „Essen hat sich in den letzten Jahren immer mehr zu einem starken, breit aufgestellten und dynamischen Wirtschaftsstandort entwickelt. Aber wir wollen und können noch mehr. Essen ist aus meiner Sicht eine Stadt im Aufbruch. Die Essener Wirtschaftsförderung ist ein Wegbereiter, der diesen Prozess sehr intensiv unterstützt und mit zahlreichen Partnern maßgeblich voranbringt. Unser aller Ziel muss dabei sein, Essen als Wirtschaftsstandort noch stärker zu positionieren, um als innovativ und lebenswert wahrgenommen zu werden. Dabei können wir uns sicher auch von der Kunst inspirieren lassen und lernen, neue und kreative Wege zu beschreiten.“

Neue, kreative Wege, wie sie auch das Museum Folkwang zukünftig gehen wird, wie Peter Gorschlüter, Direktor des Museum Folkwang, in seinem Impuls-Vortrag bemerkt: „Heute sind wir mehr als ein Ort des Sammelns, Präsentierens und Bewahrens. Wir sind ein Ort des Austausches, der kulturellen Bildung, der Gemeinschaft, der ebenso künstlerische wie soziale Verantwortung trägt und wir sind nicht zuletzt ein Unternehmen, das es gilt, innovativ und attraktiv für das Publikum zu gestalten.“

Im Anschluss nutzten die geladenen Gäste die Gelegenheit, an exklusiven Kurz-Führungen durch das Museum Folkwang teilzunehmen. Hierbei erlebten die Gäste die Folkwang-Sammlung aus einem ganz anderen Blickwinkel: Denn das Museum Folkwang gestaltet im Jahr 2019 die Präsentation der Sammlung komplett neu. Dabei steht die Folkwang-Idee im Vordergrund: Kunstwerke verschiedener Entstehungszeiten und Gattungen treten miteinander in einen ganz aktuellen Dialog – so wie die Gäste an diesem Abend.

Film und Bildergalerie

Den Film zum Wirtschaftsempfang 2019 sowie einen fotografischen Rückblick finden Sie hier.


Herausgeber:

EWG - Essener Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH
Kennedyplatz 5
45127 Essen
Telefon: 0201 / 82024-0
Fax: 0201 / 82024-92
E-Mail: info@ewg.de
URL: www.ewg.de

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK