Rat beschließt Baureifmachung des zukünftigen Gewerbegebietes Pläßweidenweg

29.05.2019

Der Rat der Stadt Essen hat sich im Zuge der Entwicklung des Gewerbegebietes Pläßweidenweg in seiner heutigen (29.5.) Sitzung für die Baureifmachung Fläche im Stadtteil Steele ausgesprochen. Zudem beschloss der Rat die Übertragung des Grundstücks der Sport- und Bäderbetriebe Essen an die Stadt Essen.

Die Kostenschätzung für die Baureifmachung der etwa 2,1 Hektar großen Fläche beläuft sich auf 2.860.000 Euro. In diesen Kosten sind sowohl die Rodung einschließlich der nötigen Müllentsorgung (ca. 160.000 Euro), die Aufbrüche der Kleingärten, des Sportplatzes und sonstiger Gebäude (ca. 500.000 Euro) sowie die anschließende Bodenaufbereitung (ca. 2.200.000 Euro) inkludiert.

Die Beendigung der Maßnahmen ist für das erste Quartal 2021 anvisiert.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de/presse

© 2020 Stadt Essen