Offene Ganztagsschulen: Rat beschließt Gruppenerweiterungen

29.05.2019

Betrug die Anzahl der Gruppen der Offenen Ganztagsschule (OGS) im Schuljahr 2018/2019 noch 373,5 Gruppen, so soll diese Zahl für das kommende Schuljahr ausgebaut werden. Der Rat der Stadt Essen hat sich in seiner heutigen Sitzung (29.5.) dafür ausgesprochen. Demnach soll die Zahl der OGS-Gruppen für das Schuljahr 2019/2020 auf insgesamt 382,5 aufgestockt werden. Mit diesen neun zusätzlichen Gruppen werden insgesamt rund 225 Plätze im Offenen Ganztag neu geschaffen.

Insbesondere an den Anmeldetagen im Oktober 2018 wurde deutlich, dass das vorhandene Angebot an OGS-Gruppen den Bedarf nicht in vollem Umfang abdeckt. Die Bedarfsmeldungen der Schulleitungen ergeben im Ergebnis einen Bedarf von neun zusätzlichen Gruppen. Den Schulleiterinnen und Schulleitern war dabei bereits aus Vorjahren bekannt, dass die Realisierung von weiteren OGS-Gruppen nur innerhalb der bereits vorhandenen räumlichen Ressourcen möglich ist. Mit seiner heutigen Entscheidung kommt der Rat der Stadt Essen der Bedarfsmeldung der Schulleitungen demzufolge nach.

Die Verteilung der zusätzlichen Gruppen

Stadtbezirk I
Gruppen 2018/2019: 38,5
Gruppen 2019/2020: 39,5

Stadtbezirk II
Gruppen 2018/2019: 34,5
Gruppen 2019/2020: 35

Stadtbezirk III
Gruppen 2018/2019: 61
Gruppen 2019/2020: 62,5

Stadtbezirk IV
Gruppen 2018/2019: 48
Gruppen 2019/2020: 48,5

Stadtbezirk V
Gruppen 2018/2019: 35,5
Gruppen 2019/2020: 35,5

Stadtbezirk VI
Gruppen 2018/2019: 31,5
Gruppen 2019/2020: 33,5

Stadtbezirk VII
Gruppen 2018/2019: 49,5
Gruppen 2019/2020: 49

Stadtbezirk VIII
Gruppen 2018/2019: 33
Gruppen 2019/2020: 35,5

Stadtbezirk IX
Gruppen 2018/2019: 32
Gruppen 2019/2020: 31,5

Förderschulen
Gruppen 2018/2019: 10
Gruppen 2019/2020: 12

Gesamtsumme von OGS-Gruppen an Grund- und Förderschulen

Gruppen 2018/2019: 373,5
Gruppen 2019/2020: 382,5

Bedarfe neuer und bereits bestehender Gruppen

Nach rund 15 Jahren Offener Ganztag hat sich gezeigt, dass einerseits ein zusätzlicher Bedarf an neuer Ausstattung (Mobiliar, Küchenausstattung, Besteck und Geschirr) erforderlich ist, da viele dieser Ausstattungsgegenstände – vor allem Möbel – durch die langjährige, intensive Nutzung mittlerweile erhebliche Abnutzungserscheinungen aufgetreten sind. Im Qualitätszirkel Offener Ganztag wurde daher eine Auswahlliste zusammengestellt, die den Schulen bei der Auswahl geeigneter Möbel eine Orientierung geben soll. Für jede neu eingerichtete Gruppe sollen demnach 12.500 Euro zur Anschaffung neuer Möbel (in Summe 112.500 Euro) zur Verfügung gestellt werden. Darüber hinaus sollen auch in bereits bestehenden rund 373 Gruppen in die Jahre gekommene Möbel und Spielgeräte ausgetauscht werden. Hierfür sollen pro Gruppe im Schnitt 1.190 Euro (in Summe 443.870 Euro) zur Verfügung gestellt werden.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK