Oberbürgermeister Thomas Kufen und Kulturdezernent Muchtar Al Ghusain gratulierten der emeritierten Professorin der Folkwang Musikhochschule Ilse Storb zu ihrem 90. Geburtstag. Oberbürgermeister Thomas Kufen und Kulturdezernent Muchtar Al Ghusain gratulierten der emeritierten Professorin der Folkwang Musikhochschule Ilse Storb zu ihrem 90. Geburtstag. Foto: Moritz Leick; Stadt Essen

Oberbürgermeister gratuliert Professorin Ilse Storb zum 90. Geburtstag

19.06.2019

Ilse Storb ist eine ganz besondere Essener Persönlichkeit, denn sie ist die einzige Professorin für Jazzforschung in Europa. Eine beeindruckende Leistung, besonders wenn man bedenkt, dass Ilse Storb 1929 geboren wurde. Eine Zeit, in der es nicht selbstverständlich war, als Frau zu studieren. Zur Feier ihres 90. Geburtstags (18.6) in der Folkwang Musikschule überbrachte Essens Stadtoberhaupt Thomas Kufen die besten Glückwünsche: “Wir feiern heute gemeinsam einen bemerkenswerten Menschen. Wer Ihnen begegnet, sehr geehrte Frau Professorin Storb, der wird mitgerissen von Ihrem Elan, Ihrer Lebensfreude und Ihrer unbändigen Energie. Keine Zeit vergeuden, immer in Bewegung sein, neugierig auf Neues: Mit diesen Eigenschaften nehmen Sie, liebe Frau Storb, die Menschen für sich ein. Sie gehen mit viel Humor und einer guten Beobachtungsgabe durchs Leben. Sie sparen aber auch nicht mit Kritik, da wo es Ihnen angebracht scheint, und hinterfragen dort, wo etwas zu vage bleibt. Auch diese Eigenschaften kennen und schätzen wir an Ihnen.“

Zum Hintergrund

Professor Ilse Storb ist gebürtige Essenerin. Sie hat ihr Studium (Schulmusik, Musikwissenschaften und Romanistik) in Köln und an der Pariser Sorbonne absolviert. Ihre Dissertation schrieb sie 1967 über Claude Debussy mit einem Stipendium der französischen Regierung. 1971 hat sie gemeinsam mit dem Saxophonisten Joe Viera das international anerkannten Jazzlabors an Pädagogischen Hochschule Ruhr in Duisburg gegründet. Das Jazzlabor gilt als wegweisender Vorläufer späterer Ausbildungsgänge für Jazz an den Musikhochschulen. Seit 1982 ist Ilse Storb Professorin für Systematische Musikwissenschaften und Jazzforschung, habilitiert hat sie über den Jazz-Pianisten Dave Brubeck und sein Werk. Seitdem hat Ilse Storb zahlreiche Veröffentlichungen wissenschaftlicher Werke über Jazz-Größen und über den Einsatz von Jazz im Musikunterricht herausgegegeben. 1998 erhielt sie die Auszeichnung mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande für ihre Arbeit zur Völkerverständigung durch Musik und Friedensarbeit weltweit.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK