140 Jahre Bürgergesellschaft Essen. V.l.n.r.: Hans-Peter Huch, Norbert Kleine-Möllhoff (Vorsitzender), Oberbürgermeister Thomas Kufen, Anette Kleine-Möllhoff und Manfred Hentschel (2. Vorsitzender). 140 Jahre Bürgergesellschaft Essen. V.l.n.r.: Hans-Peter Huch, Norbert Kleine-Möllhoff (Vorsitzender), Oberbürgermeister Thomas Kufen, Anette Kleine-Möllhoff und Manfred Hentschel (2. Vorsitzender). Foto: Michael Gohl

140 Jahre Bürgergesellschaft Essen von 1879 e.V.

01.07.2019

Am Samstag (29.6.) fand die Feier zum 140-jährigen Jubiläum der Bürgergesellschaft Essen von 1879 e.V. statt. Oberbürgermeister Thomas Kufen begrüßte mit Norbert Kleine-Möllhoff, Vorsitzender der Bürgergesellschaft Essen von 1879 e.V., die Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Er lobte das Engagement der Bürgergesellschaft und bedankte sich für den ehrenamtlichen Einsatz.

"Seit ihrer Gründung hat die Bürgergesellschaft Essen von 1879 e.V. vielen Bürgerinnen und Bürgern dieser Stadt durch ihre Veranstaltungen und Exkursionen Freude bereitet. Sie hat zusammengebracht, informiert und neue Eindrücke vermittelt", so Oberbürgermeister Thomas Kufen.

"Hier und heute blicken wir gemeinsam auf 140 Jahre Bürgergesellschaft Essen von 1879 e.V. Das ist definitiv auch ein guter Anlass, Danke zu sagen. Und zwar Danke zu sagen all denen, die den Verein über 140 Jahre mit großem ehrenamtlichem Einsatz erfolgreich geführt haben." Vereinigungen, die wie die Bürgergesellschaft Essen den Gemeinsinn fördern und mit ihren Angeboten Möglichkeiten der Begegnung schaffen, sorgten mit dafür, dass man sich in Essen wohl fühle und gerne hier lebe.

Als die Bürgergesellschaft Essen von 1879 e.V. ins Leben gerufen wurde, damals noch unter dem Gründungsnamen "Gesellschaft Erholung", befand sich die Stadt in der Frühphase von Kohle und Stahl. Im April 1963 vereinigten sich die Gesellschaft Erholung und die Mittwochsgesellschaft Essen-Süd e.V. Damit schlossen sich zwei traditionsreiche katholische Gesellschaften zur heutigen Bürgergesellschaft Essen zusammen.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK