Sommerfest als Dankeschön für Pflegefamilien

Seit über 25 Jahren treffen sich Pflegefamilien im Sommer.

05.07.2019

Rund 600 Kinder leben in Essen bei engagierten Menschen, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, als Pflegeeltern für andere Kinder da zu sein. Am Samstag (29.6.) waren die Pflegefamilien mit ihren Kindern zu einem großen Sommerfest im Emil-Frick-Haus eingeladen. "Wir möchten uns herzlich bei Ihnen dafür bedanken, was sie für die Kinder dieser Stadt leisten", sagte Carsten Bluhm, Abteilungsleiter Soziale Dienste des Jugendamtes der Stadt Essen in seiner Begrüßungsrede.

Jedes Jahr organisieren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Pflegekinderdienstes das Fest für alle Pflegefamilien. "Hier kommt es manchmal zu wunderschönen Begegnungen", berichtete Christiane Schroten vom Pflegekinderdienst. "Einmal haben sich hier zwei Schwestern kennengelernt, die einen schwierigen Lebensstart hatten und in unterschiedlichen Familien leben. Pflegefamilien mit ihren Kindern und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Jugendamtes können sich unbefangen bei einem fröhlichen Grillfest begegnen", so Christiane Schroten, die seit über zehn Jahren Pflegefamilien begleitet.

Zahlreiche Fortbildungen unterstützen Pflegeeltern

Beim Jugendamt Essen gibt es seit rund 30 Jahren einen eigenen Pflegekinderdienst, der Pflegeeltern vorbereitet, Kinder in die Familien vermittelt und diese auch weiter begleitet. Auf Kontinuität und Professionalität bei der Begleitung der Familien legt das Jugendamt Essen großen Wert, so dass die meisten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter seit vielen Jahren in diesem Bereich arbeiten.

Neben der engen Begleitung bietet die Anlaufstelle den Pflegeeltern regelmäßige Fortbildungen zu unterschiedlichsten Themen an, wie beispielsweise "Erste Hilfe am Kind" oder "Pflegekinder in der Pubertät". Netzwerktreffen in Cafés oder gemeinsame Bauernhof-Freizeiten ermöglichen dem Pflegekinderdienst niederschwellig über den Familienalltag ins Gespräch zu kommen.

Geringe Abbruchquoten sprechen für den Erfolg. "Stabilität ist das wichtigste für Kinder, die einen schwierigen Lebensstart hatten", sagt Christiane Schroten.

Weitere Informationen:

Das Jugendamt sucht Pflegeeltern (Familien, Paare, Einzelpersonen) für Kinder, deren leibliche Eltern vorübergehend, langfristig oder auch dauerhaft ausfallen. Weitere Informationen unter www.essen.de/pflegekinderdienst

Herausgeber:

Jugendamt der Stadt Essen
I. Hagen 26
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 51002
Fax: +49 201 88 51101

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK