Einweihung der zweiten Elternhaus- Erweiterung an der Kaulbachstraße mit Bürgermeister Rudolf Jelinek Einweihung der zweiten Elternhaus- Erweiterung an der Kaulbachstraße mit Bürgermeister Rudolf Jelinek Foto: Elterninitiative

Bürgermeister weiht zweite Elternhauserweiterung der Essener Elterninitiative ein

15.07.2019

Am Freitag (5.7.) feierte Bürgermeister Rudolf Jelinek die Einweihung der zweiten Elternhauserweiterung der Essener Elterninitiative zur Unterstützung krebskranker Kinder. Seit 35 Jahren setzt sich die Elterninitiative dafür ein, Familien mit krebskranken Kindern zur Seite zu stehen.

Bürgermeister Jelinek betonte, wie wichtig ein solcher Ort für Menschen sei, die eine schwere Zeit durchleben müssten. Das treffe auf krebskranke Kinder und ihre Familien in ganz besonderer Weise zu: "Anstrengende Behandlungen und die ständige Sorge um den Therapiefortschritt belasten die kleinen Patienten und ihre Eltern. Zudem muss Organisatorisches geregelt und der Alltag bewältigt werden. All das kostet viel Kraft. Gut, wenn es dann einen Platz gibt, an dem man zwischen den Anforderungen, die eine Krebstherapie mit sich bringt, ein wenig durchatmen und auftanken kann. Einen Platz mit einfühlsamen, hilfsbereiten Menschen, die immer ein offenes Ohr für die persönlichen Sorgen und Nöte haben und die bei der Bewältigung des Alltags unterstützen."

Abschließend bedankte sich Jelinek bei allen Spenderinnen und Spendern sowie den ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern: "Als Bürgermeister der Stadt Essen erfüllt es mich mit Stolz, dass durch den selbstlosen Einsatz vieler Bürgerinnen und Bürger ein solcher Hort der Mitmenschlichkeit in unserer Stadt entstanden ist. Das überwältigende Engagement der Elterninitiative und der Spender zeigt, dass Menschlichkeit, Anteilnahme und Tatkraft in Essen zu Hause sind."

Das Universitätsklinikum Essen gehört bundesweit zu den ersten Adressen, wenn es um die Behandlung von Krebs im Kindesalter geht. Durch die zweite Erweiterung stehen drei weitere Hauseinheiten mit insgesamt 34 Zimmern in unmittelbarer Nähe des Klinikums zur Verfügung. Damit bietet das Elternhaus die bundesweit größte Unterbringungs- und Betreuungskapazität für Familien krebskranker Kinder.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK