Wahl des neuen Beigeordneten für den Geschäftsbereich Stadtplanung und Bauen

10.07.2019

Der Rat der Stadt Essen hat heute (10.7.) Martin Harter zum neuen Beigeordneten der Stadt Essen für den Geschäftsbereich Stadtplanung und Bauen gewählt.

Mit Ausscheiden von Hans-Jürgen Best wird Harter den Vorstand des Geschäftsbereichs 6B übernehmen. Seine Amtszeit beträgt acht Jahre.

Harter hat sich in einem mehrstufigen Auswahlverfahren mit insgesamt 118 Bewerberinnen und Bewerbern durchgesetzt. Mitte Juni erfolgte eine persönliche Präsentation von drei Kandidaten vor einer eingesetzten Findungskommission der Stadt Essen. Diese hat sich für Harter ausgesprochen und dem Rat der Stadt Essen empfohlen.

Martin Harter hat Ingenieurwesen in Dortmund studiert und mit einem Diplom abgeschlossen, seit 2014 ist er Stadtbaurat in Gelsenkirchen. Zuvor war er in gleicher Funktion in Gladbeck tätig. Von 2007 bis 2013 leitete Harter das Amt für Stadtplanung, Bauaufsicht und Stadtentwicklung in Mülheim an der Ruhr. Von 2001 bis 2003 war er Projektleiter Wohnungsbauplanung im Amt für Stadtplanung und Bauordnung der Stadt Essen.

Mit Beginn seiner Amtszeit am 01.12.2019 wird auch der Geschäftsverteilungsplan der Stadt Essen verändert. Der bisherige Geschäftsbereich Planen wird um den Bereich Bauen ergänzt.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK