Neue Gestaltungsfibel für die Siedlung Altenhof II

12.07.2019

Das Institut für Denkmalschutz und Denkmalpflege der Stadt Essen erarbeitet im Moment eine neue Gestaltungsfibel für die Siedlung Altenhof II, um die Regelungen des Denkmalschutzes transparent und einfacher halten zu können. Die Erarbeitung der Gestaltungsfibel erfolgt durch Sandra Schürmann, Institutsmitarbeiterin, mit Unterstützung von Prof. Dr. Sonne und seinen Studierenden des Lehrstuhls für Geschichte und Theorie der Architektur der Technischen Universität Dortmund.

Der Ausbau von Gebäuden der Siedlung Altenhof II als denkmalgeschützte und privatisierte Siedlung stellt besondere Anforderungen an Eigentümer, Nutzer und begleitende Ämter. Zwischen 1907 und 1938 wurde der Siedlungsteil Altenhof II (Heide) als Erweiterung des Altenhof I erbaut. Die kleinen, als Altersruhesitz errichteten Gebäude werden heute von Familien genutzt. Darum lässt sich ein Ausbau der Dachgeschosse- und teils auch der Keller nicht vermeiden, um ein zeitgemäßes Wohnen zu ermöglichen. Die Gärten erleben eine ähnlich intensive Nutzung, wie die Gebäude. Der Erhalt der Siedlung ist ein gemeinsames Ziel aller Beteiligten, jedoch gibt es sehr unterschiedliche Anforderungen an die Gebäude und die Außenanlagen.

In Vorbereitung der Fibel fanden im Juni und Anfang Juli Gespräche zum Umgang mit dem Denkmal statt, an denen Eigentümer, Anwohner, Studierende und das Institut teilnahmen. Die Gespräche wurden von den Studierenden moderiert und koordiniert. Neben der Geschichte des Altenhofs wurden die Themenbereiche Fassade, Dach und Gärten vorgestellt. Workshops im Rahmen der Gespräche führten zu einer offenen und konstruktiven Diskussion. Es entstand ein erfolgreicher Austausch zum Erhalt der Siedlung.

Die Gestaltungsfibel wird zum 30.September fertig gestellt und wird ab November auf der Internetseite des Instituts für Denkmalschutz und Denkmalpflege einsehbar sein.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK