NRW-Umweltministerin Ursula Heinen-Esser stattet der Kokerei Zollverein einen Informationsbesuch a NRW-Umweltministerin Ursula Heinen-Esser und Bürgermeister Rudolf Jelinek statteten der Kokerei Zollverein einen Informationsbesuch ab. Foto: Jochen Tack; Stiftung Zollverein

Bürgermeister Rudolf Jelinek besichtigt sapor GmbH

18.07.2019

Am Mittwoch (17.7.) besuchte die NRW-Umweltministerin Frau Heinen-Esser die sapor GmbH an ihrem Standort auf dem Gelände des UNESCO-Welterbes Zollverein zur Besichtigung der grünen Seite der Kokerei. Auch Bürgermeister Rudolf Jelinek nahm an der Besichtigung teil.

Nachdem es früher in der Kokerei eine Trennung zwischen der schwarzen und der weißen Seite gab, gibt es nun eine neue dritte Seite der Kokerei - die grüne Seite. Sie steht symbolisch als Ort des Wandels für den Veränderungsprozess Zollvereins.

Nach der Vorstellung der sapor GmbH wurden E-Schwerlastbikes hinter dem Gebäude präsentiert. Anschließend gab es eine Fahrt mit dem E-Bähnchen durch die Kokerei. Dabei wurden das begrünte Dach der RAG-Verwaltung, das Bienenhotel des NABU und die Solaranlagen in der Kokerei besichtigt.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK