Besuch aus der Gemeinde St. Josef von Damaskus

25.07.2019

Am Mittwoch (24.7.) traf sich Oberbürgermeister Thomas Kufen mit dem Erzpriester Dr. Elias Esber und einer Gruppe antiochenischer Christen aus der Gemeinde St. Josef von Damaskus im Essener Rathaus.

Die Gemeinde in Essen-Rüttenscheid gehört zur rum-orthodoxen Kirche von Antiochia, deren Gründung auf die Apostel Petrus und Paulus zurückgeht. In den letzten Jahren ist die Essener Gemeinde durch Flüchtlinge aus Syrien und dem Irak rasant gewachsen. Deshalb standen bei den Gesprächen die Themen Integration, Sprache und Bildung im Mittelpunkt.
Abschließend dankte der Oberbürgermeister dem Erzpriester Dr. Elias Esber und der Gemeinde St. Josef von Damaskus für ihr Engagement.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de/presse

Syrischorthodoxe Kirchengruppe zu Gast bei Oberbürgermeister Thomas Kufen. Foto: Moritz Leick, Stadt Essen
© 2020 Stadt Essen