Foto: Garderobe in einer Kita Foto: Elke Brochhagen, Stadt Essen

Stadt Essen schafft 924 neue Kitaplätze für Kita-Jahr 2019/2020

31.07.2019

Für das Kita-Jahr 2019/2020 gehen über das Kita-Jahr verteilt 924 neue Kitaplätze an den Start. Davon werden 223 u3-Plätze und 701 ü3-Plätze sein. Derzeit befinden sich fünf Kitas im Bau, weitere 52 Kitas sind bis Ende 2026 in Planung und Vorbereitung.

Direkt zu Beginn des neuen Kita-Jahres im August 2019 werden 292 neue Kita-Plätze das Betreuungsangebot der Stadt Essen erweitern. Zudem gibt es bei einzelnen Trägern aktuell noch freie Plätze für 4- und 5-jährige Kinder. Auch bei den Verbänden der Kindertagespflege sind in einigen Stadtteilen noch Plätze frei. Die freien Plätze werden in den nächsten Tagen unter www.essen.de/kinderbetreuung veröffentlicht.

Zum Start des Kita-Jahres im August fehlen dennoch, bei einer Zielversorgungsquote in Essen von mindestens 40 Prozent im u3-Bereich und 100 Prozent im ü3-Bereich, rein rechnerisch 2.620 Betreuungsplätze. Wenn bei allen Bauvorhaben und Planungen alles reibungslos verläuft, wird sich diese Anzahl an fehlenden Plätzen im Verlauf des Kita-Jahres auf rund 1.980 reduzieren.

Der Oberbürgermeister der Stadt Essen, Thomas Kufen, und der Geschäftsbereichsvorstand für Jugend, Bildung und Kultur, Muchtar Al Ghusain, hatten am 10. Mai 2019 zu einem 1. Kita-Forum der Stadt Essen eingeladen. Rund 180 Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner aus den Wohlfahrtsverbänden, von Initiativen, Unternehmen, den Wohnungsbaugesellschaften sowie der Stadtverwaltung und des Landesjugendamtes waren der Einladung gefolgt. Ziel der Veranstaltung war es, mit allen beteiligten Akteuren gemeinsame Lösungen zu finden, um den Kita-Ausbau in Essen weiter voranzutreiben.

Zum Hintergrund:

Allein von 2015 bis 2018 ist die Zahl der Kinder in Essen im Alter von null bis sechs Jahren gestiegen. Auch die Zahl der Geburten ist seit 2014 kontinuierlich hoch und liegt bei rund 6.000 Kindern im Jahr. Das bedeutet gleichzeitig eine große Herausforderung für die benötigte Infrastruktur in der Stadt. Dazu gehört auch der Ausbau von Betreuungsangeboten. Von 2009 bis 2019 sind rund 6.400 neue Betreuungsplätze entstanden, davon über 4.200 in Kindertageseinrichtungen und knapp 2.200 in der Kindertagespflege. Seit 2015 sind mehr als 3.500 Plätze in Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflege entstanden.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK