2. Essener Gesundheitstag

Großer Aktionstag für Kundinnen und Kunden des JobCenters Essen - Geschäftsstellen bleiben am Dienstag, 27. August, geschlossen.

21.08.2019

Zum zweiten Mal nach 2017 macht das JobCenter Essen am Dienstag, 27. August, von 9:30 bis 16 Uhr die Gesundheit seiner Kundinnen und Kunden bei einer großen Open-Air-Veranstaltung im Grugapark zum Thema. Das JobCenter erwartet im Laufe des Tages bei gutem Wetter mehr als 10.000 Besucherinnen und Besucher. Die Geschäftsstellen des JobCenters Essen bleiben für den 2. Essener Gesundheitstag am Dienstag (27.8.) geschlossen.

Viele Kundinnen und Kunden des JobCenters haben gesundheitliche Einschränkungen, die ihren Alltag und auch eine Arbeitsaufnahme negativ beeinflussen. Das JobCenter Essen macht deshalb die Prävention und die Verbesserung sowie Stabilisierung der Gesundheit seiner Kundinnen und Kunden in seiner Arbeit schon seit Jahren zum Thema.

Mit dem Aktionstag möchte das JobCenter Essen unter dem Motto "Mitmachen und Erleben" - und mit Spaß an der Sache - die Aufmerksamkeit seiner Kundinnen und Kunden auf die positiven Auswirkungen von Bewegung, Entspannung und bewusster Ernährung richten.

Von Rückenfit bis Zumba, von Pilates bis Tai Chi

Zusammen mit vielen Partnern aus dem Gesundheitswesen und der Stadt Essen hat das JobCenter für den Gesundheitstag deshalb ein umfangreiches Programm von Workshops, Schnupperkursen, Trainings, und Aktionen zusammengestellt.

Informationen über die regelmäßigen Gesundheitsangebote des JobCenters und seiner Partner, Führungen durch den Grugapark und ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm runden das Angebot für die Besucherinnen und Besucher ab.

Auch Kinder und Jugendliche erreichen

Auch für die kleinen Gäste sind zahlreiche Spielstationen zu den Themen Bewegung und Gesundheit vorbereitet. Denn eingeladen ist immer die ganze Familie. Aktiv werden können die Familien auch gemeinsam, beispielsweise beim Torwandschießen, beim Eltern-Kind-Turnier, Tischtennis oder am Bungee-Trampolin.

Auch gastronomisch ist das Tagesthema "Gesundheit" präsent: Neben kostenlosem Wasser werden gesunde und kostengünstige Snacks und Getränke angeboten. An den Ständen können sich die Gäste zum Beispiel über das Führen eines Trinktagebuchs oder über den Zuckergehalt in Nahrungsmitteln informieren.

Prominente Unterstützer

Oberbürgermeister Thomas Kufen eröffnet um 10 Uhr die Veranstaltung. Zahlreiche städtische Fachbereiche, Arbeitsmarktträger, Sportvereine, Krankenkassen und Initiativen, Hilfsgruppen und Selbsthilfegruppen engagieren sich als Partner des JobCenters für den Gesundheitstag. Auch prominente Sportler gehören zu den Gästen, darunter der Essener Schwergewichtsboxer Patrick Korte und Spieler der ersten Mannschaft von Rot-Weiss Essen.

Um sich ein Bild von der Essener Veranstaltungslogistik zu machen, haben sich außerdem Vertreter von 13 anderen NRW-JobCentern als Besucher angesagt.

Aktionswoche kommunale JobCenter

Das JobCenter Essen beteiligt sich mit dem Gesundheitstag an der bundesweiten Aktionswoche kommunaler JobCenter, die unter dem Motto "Stark. Sozial. Vor Ort" steht: Der Deutsche Landkreistag und der Deutsche Städtetag haben die Kampagne vom 26. bis 30.8. ausgerufen, um gegenüber Bürgerinnen und Bürgern, Politik, Wirtschaft und Medien mit Aktionen, Einladungen, Ausstellungen und Veranstaltungen auf die Stärke einer Sozial- und Arbeitsmarktpolitik aufmerksam zu machen, die kommunal verankert ist.

Das JobCenter Essen dankt seinen Förderern

Der Essener Gesundheitstag ist eine Veranstaltung des JobCenters Essen. Mit ihrer finanziellen Unterstützung fördern die Alfred-Krupp-und-Friedrich-Alfred-Krupp-Stiftung und das GKV-Bündnis für Gesundheit den Aktionstag.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK