Stadt Essen präsentiert ihre Angebote bei ESSEN ORIGINAL

03.09.2019

Vom 6. bis 8. September verwandelt ESSEN ORIGINAL die Essener Innenstadt in ein großes Bürger- und Stadtfest für die ganze Familie. Neben drei Bühnen mit Live-Musik, einem Festival- und Street-Food-Markt sowie Aktionen für große und kleine Besucherinnen und Besucher, bieten verschiedene Themen-Meilen ein buntes Programm. Zu diesen zählt auch die sogenannte Stadtmeile, die die Gäste entlang der Kettwiger Straße, auf dem Burgplatz und dem Kardinal-Hengsbach-Platz finden. Dort freuen sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadt Essen am Samstag und Sonntag (7./8.8.) jeweils von 13 bis 18 Uhr auf den Austausch mit Bürgerinnen und Bürgern, denen sie sowohl die Angebote der Stadt als auch unterhaltsame Mitmach-Aktionen präsentieren. Darüber hinaus stehen auf der Bürger-Dialog-Bühne auf dem Domhof Interviewpartner Rede und Antwort zu Themen wie Wohnen, Schule und Kindergärten, Sicherheit, Gesundheit, Kultur, Mobilität, Nachhaltigkeit, Integration und Sport.

Essen.International
Über die Europäische Union und die 17 Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen informiert das Büro für Europaangelegenheiten, Internationales und nachhaltige Entwicklung. Gemeinsam mit dem Bereich "Städtepartnerschaften und Interkommunale Beziehungen" stehen auch Essens Partnerstädte im Fokus des Informationsangebots. Besucherinnen und Besucher können zudem bei einem Glücksrad nachhaltige Preise gewinnen, an einer Fotobox aktiv werden oder Stoffbeutel mit EU-Slogans selbst bedrucken.

Essen.Vielfalt
Migration, Integration, interkulturelle Öffnung und gesellschaftlicher Zusammenhalt – diese Themen vermittelt das Kommunale Integrationszentrum (KI) unter anderem mit einem Quiz. Hier können Interessierte ihr Wissen zum Thema "Diversity" testen. Die breit gefächerten Möglichkeiten für alle Geschlechter sichtbar machen möchte die Gleichstellungsstelle. Sie setzt sich für die Gleichberechtigung und Chancengleichheit aller Geschlechter in der Stadtverwaltung sowie in der Stadtgesellschaft ein und zeigt auf, dass es mehr als die Farben Pink und Blau gibt.

Essen bleib(t) sauber!
Rund um das Thema Sauberkeit im Essener Stadtgebiet geht es am Stand der Stabsstelle des Oberbürgermeisters für Sauberkeit und Ordnung. Hier erhalten Essenerinnen und Essener nicht nur ein "sauberes" Geschenk, sondern auch Informationen zum Aktionsplan Sauberkeit. Zudem können sie die Mängelmelder-App ausprobieren, mit der unkompliziert, schnell und jederzeit illegale Müllablagerungen im gesamten Stadtgebiet gemeldet werden können. Kinder sind eingeladen, an der Aktion "Mal dir deine saubere Stadt" teilzunehmen. Ausgewählte Bilder werden anschließend im Foyer des Rathauses gezeigt.

Essen.engagiert
Die StadtAgentur vermittelt zudem alles Wissenswerte zu ehrenamtlichem Engagement und Bürgerbeteiligung sowie über die Essener Freiwilligenkarte und den Förderfonds bürgerschaftliches Engagement der Stadt Essen. Interessierte erfahren mehr über Dialog- und Beteiligungsmöglichkeiten und sind eingeladen, die 50 Essener Stadtteile auf einem großen Plan richtig zu ordnen.

Finanzen und digitale Verwaltung
Die Stadt Essen stellt jedes Jahr einen Haushaltsplan auf. Doch wie funktioniert das mit den Finanzen in der Stadtverwaltung genau? Spannende Einblicke erhalten Bürgerinnen und Bürger am Stand des Geschäftsbereichs 2, der für die Finanzen in Essen zuständig ist. So erfahren sie unter anderem mehr über die Finanzströme und die Stiftungen der Stadt. Zum Austausch über die Digitalisierung der Verwaltung sind die Gäste von ESSEN ORIGINAL ebenfalls eingeladen. Vom Wunschkennzeichen bis hin zu Terminvereinbarungen – zahlreiche Dienste der Stadt sind bereits online verfügbar. In Zukunft werden die digitalen Services weiter auf- und ausgebaut.

Einwohneramt, Bürgermobil und Karrierechancen
Das Einwohneramt ist eine der zentralen Anlaufstellen der Stadt und deshalb mit einem Stand vertreten. Dort werden aus den Bereichen Standesamt, Kfz-Zulassung, Fahrerlaubnisse und Wohnungsangelegenheiten Dienstleistungen vorgestellt. Beispielsweise findet man dort Wohnungsangebote oder kann seinen Führerschein umtauschen. Das Bürgeramt stellt seine Dienstleistungen gemeinsam mit dem Bürgermobil vor, das seit Mai auf Tour ist. Das mobile Einsatzfahrzeug bietet einen geschäftsbereichsübergreifenden Bürgerservice vor Ort. Für alle, die selbst gerne für die Stadt Essen arbeiten möchten, stellen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Jobangebote sowie Ausbildungsmöglichkeiten vor und zeigen Karrierechancen auf.

Jugend, Bildung und Kultur
Auch der Geschäftsbereich 4 der Stadt Essen, der sich den Themen Jugend, Bildung und Kultur widmet, ist mit einem Stand vertreten. Am Beispiel der Beteiligungsformate "Mein Gesicht:Meine Meinung", "mitWirkung!" und "Kinderforum Essen" erfahren Kinder und Jugendliche, wie sie sich in Essen für ihre Belange einbringen können. Die Besucherinnen und Besucher können Fotos mit vielfältigen Statements gestalten, verschiedene Aktivitäten in der Stadt kennenlernen und für ihre eigenen Interessen und Ideen Engagementsmöglichkeiten entwickeln. Auch die Folkwang Musikschule wird vor Ort sein: Während die FMS-Bandfabrik am Samstag (7.9.), 13 Uhr, die Pop-Band "Days ‘til June" auf der Hauptbühne auf dem Kennedyplatz präsentiert, warten auf der Stadtmeile am Samstag und Sonntag (7./8.9.) ein Infostand samt "jamtruck" auf die Besucherinnen und Besucher.

Essen.gesund – von jung bis alt.
Gesundheit ist das Thema, welches das Amt für Soziales und Wohnen, das JobCenter und das Gesundheitsamt in den Fokus rücken werden. Dazu präsentieren sie zahlreiche Angebote. Die Gäste können sich auf ein Zahnputzmobil, Glücksrad-Aktionen und ein gemeinsames Bühnenprogramm freuen.

Grün und in Bewegung
Dafür, dass die Stadt Essen für die Herausforderung von Morgen gewappnet ist, sorgt unter anderem die Grüne Hauptstadt Agentur Essen. Während ESSEN ORIGINAL informiert sie über ihre Projekte, innovative sowie smarte und soziale Mobilität in Essen. Interessierte können testen, wie leicht erneuerbare Energien Zuhause genutzt werden können oder wie flexibel sich ein modernes Lastenfahrrad in der Stadt bewegt. Zudem können sie sich am Samstag (7.9.) ganz ohne Auto elektrisch zum "Tag der guten Lebensmittel" auf dem Weberplatz fahren lassen. Grün und Gruga holt darüber hinaus den Grugapark Essen, der gerade erst seinen 90. Geburtstag feierte, in die Innenstadt – mit einer Übungsbaustelle, Kinderaktionen der Schule Natur und einem Fotopunkt.

Insbesondere Kinder dürfen sich auf das Angebot des Amts für Straßen und Verkehr freuen, das mit einem Rollerparcours für Bewegung sorgt. Während die Kids zudem am Samstag (7.9.) das Gaspedal und die Schaufel eines Radladers bedienen dürfen, steigen sie am Sonntag (8.9.) mit dem Hubwagen in die Luft.

Essen baut
Der Geschäftsbereich 6B, Planen, lädt Essenerinnen und Essener zum Austausch über das neue BürgerRathaus ein, das 2024 fertiggestellt und eröffnet werden soll. Über digitale Bauantragsverfahren werden die Bürgerinnen und Bürger ebenfalls informiert. So werden sie beispielsweise betreut durch ein simuliertes Antragsverfahren geführt und erhalten auf Wunsch die Eingangsbestätigung ihres fiktiven Antrags per E-Mail.

Städtische Beteiligungsunternehmen mit weiteren Highlights
Auch zahlreiche Beteiligungsunternehmen der Stadt Essen sind bei ESSEN ORIGINAL vertreten und bieten ein abwechslungsreiches Programm. So zeigen die Entsorgungsbetriebe Essen GmbH unter anderem eine Fahrzeugshow und haben für kleine Gäste eine Müllwagen-Hüpfburg vor Ort. Die Jugendhilfe Essen gGmbH und Jugendberufshilfe gGmbH laden zum Kinderschminken und zu Bastelaktionen ein. Und die EWG – Essener Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH informiert Interessierte, was Essen für Schülerinnen und Schüler sowie Studierende zu bieten hat, während die Stadtwerke Essen unter anderem mit einem Kanalrohr für Selfies sowie einer Rohrbau-Aktion vertreten sind.

Weitere Akteure vor Ort
Ebenfalls bei ESSEN ORIGINAL zu Gast sind die FOM Hochschule für Oekonomie & Management, die ihre Studienangebote präsentiert, und die Industrie- und Handelskammer für Essen, Mülheim an der Ruhr, Oberhausen zu Essen, die junge Erwachsene für das Thema betriebliche Ausbildung begeistern und über die Unterstützungsmöglichkeiten bei der Ausbildungssuche informieren möchte. Weiterhin präsentiert die Universität Duisburg Essen unter dem Motto "Wissenschaft zum Anfassen" Exponate sowie Mitmachaktionen und die Sparkasse Essen informiert rund um das Thema "Immobilie" während sich der Nachwuchs auf einer Hüpfburg austoben kann.

Das gesamte Programm von ESSEN ORIGINAL finden Interessierte hier.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK