Breitband-Ausbau: Essen erhält weitere Fördermittel in Millionenhöhe

30.08.2019

Die Essener Breitband-Offensive hat einen weiteren Schub bekommen: Im Rahmen des Sonderprogramms Gewerbegebiete des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) erhielt die Stadt Essen einen vorläufigen Förderbescheid in Höhe von 4,4 Millionen Euro. Damit kommt Essen dem Ziel einer flächendeckenden und zukunftsfähigen Breitband-Versorgung im gesamten Stadtgebiet ein weiteres Stück näher.

Den Förderantrag stellte die Stadt Essen unter Federführung der EWG - Essener Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, den Breitband-Ausbau in Essen voranzutreiben. Dabei gilt es, insbesondere Unternehmen in den noch nicht mit Glasfaser erschlossenen Essener Gewerbegebieten den Zugang zum Hochgeschwindigkeits-Internet zu ermöglichen – mit Datenübertragungsraten bis zu 1 GBit/s symmetrisch. Das heißt: Große Datenmengen lassen sich mit gleich hoher Up- und Downloadgeschwindigkeit transportieren.

Die nun erfolgte vorläufige Bewilligung der Bundesmittel in Höhe von 4,4 Millionen Euro ermöglicht es der Stadt Essen, das EU-weite Vergabeverfahren anzustoßen, um die betroffenen 24 Gewerbegebiete ab 2020 an das hochleistungsfähige Glasfasernetz anbinden zu lassen. Endgültig wird der Förderbescheid, sobald das Vergabeverfahren abgeschlossen ist. Zusammen mit einer geplanten Kofinanzierung des Landes NRW in Höhe von ebenfalls 4,4 Millionen Euro stehen dann insgesamt 8,8 Millionen Euro für den Ausbau des Glasfasernetzes in Essener Gewerbegebieten zur Verfügung.

„Für die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen ist ein leistungsfähiges Breitbandnetz mit hohen Übertragungsraten zentrale Voraussetzung. Daher freue ich mich besonders über die Förderung des Breitband-Ausbaus in den noch nicht erschlossenen Essener Gewerbegebieten“, so Uwe Breder, Breitbandkoordinator der EWG.

Herausgeber:

EWG - Essener Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH
Kennedyplatz 5
45127 Essen
Telefon: 0201 / 82024-0
Fax: 0201 / 82024-92
E-Mail: info@ewg.de
URL: www.ewg.de

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK