Keimbefund im Universitätsklinikum Essen

11.09.2019

Bei Beprobungen des Trinkwassers im Universitätsklinikum Essen wurde ein Keimbefund festgestellt. Nach ersten Analysen handelt es sich um einen wenig krankheitserregenden Keim. Sowohl das Gesundheitsamt der Stadt Essen als auch die Stadtwerke Essen sind bereits beteiligt. Derzeit erfolgen umfangreiche Beprobungen zur weiteren Analyse und Behebung der Ursache.

Patientinnen und Patienten sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Universitätsklinikums sind zunächst angehalten, vorsorglich kein Leitungswasser zu trinken oder zum Zähneputzen zu verwenden. Nach derzeitigem Stand gibt es keine Krankheitsfälle. Bisher gibt es keine Erkenntnisse über Auffälligkeiten im Trinkwasser im angrenzenden Stadtteil.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK