Dr. Thomas Kempf (2.v.l.), Mitglied des Vorstands der Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung, und Annick Thomsen (r.), Projektkoordinatorin bei der EWG - Essener Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH, präsentieren gemeinsam mit Stipendiaten des 2019er-Programms das Plakat der Alfried Krupp-Schülerstipendien 2020. Foto: Alex Muchnik/Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung

Jetzt bewerben: Krupp-Stiftung vergibt Schülerstipendien für Betriebspraktika im Ausland 2020

13.09.2019

Die Alfried Krupp-Schülerstipendien sind begehrt: Bis heute haben über 1.000 Schülerinnen und Schüler von Essener Schulen Betriebspraktika in rund 350 Unternehmen in 36 Ländern durchlaufen. Auch im Jahr 2020 bietet die Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung wieder 50 Essener Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, ein vierwöchiges Betriebspraktikum im Ausland zu absolvieren und dabei erste Einblicke in das Berufsleben zu gewinnen und Land und Leute kennenzulernen – Englisch- und Benimmkurs vor der Abreise und ein Bewerbungstraining nach der Rückkehr inklusive.

Die Bewerbungsphase für die Stipendien 2020 ist nun angelaufen: Bis zum 1. Oktober 2019 können sich Schülerinnen und Schüler Essener Schulen, die jetzt in der 9. Klasse an einer Haupt-, Sekundar- oder Realschule sind oder die Stufe 11 (Teilnehmer am G8-Abitur) bzw. 12 (Teilnehmer G9-Abitur und des beruflichen Gymnasiums) besuchen, unter www.schulen-und-wirtschaft.de online bewerben. Im Vordergrund stehen nicht die Zeugnisnoten, sondern Aufgeschlossenheit, Neugier und der Wunsch, Neues kennenzulernen.

Eine Jury sucht aus den Bewerbungen die Kandidaten aus, die im kommenden Jahr vom 30. März bis zum 24. April 2020 Essens junge Botschafter in Europa und Asien sein werden. Dank der Kooperation zwischen der Stadt Essen und der Stadt Koriyama werden erstmalig auch zwei Praktikumsplätze in Japan vergeben.

Seit dem Start des Alfried Krupp-Schülerstipendienprogramms im Jahr 1998 organisiert die EWG - Essener Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH alles rund um das Stipendium – vom Bewerbungsverfahren über den Auslandsaufenthalt bis hin zum abschließenden Bewerbungstraining.

Alles Wissenswerte rund um die Bewerbung gibt es unter www.schulen-und-wirtschaft.de oder direkt bei der EWG - Essener Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH unter 0201 / 820 24 37.

Herausgeber:

EWG - Essener Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH
Kennedyplatz 5
45127 Essen
Telefon: 0201 / 82024-0
Fax: 0201 / 82024-92
E-Mail: info@ewg.de
URL: www.ewg.de

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK