"Tanz der Farben auf der Wasseroberfläche": Ausstellung von Ebru Kunst in der Zentralbibliothek

Eröffnung mit musikalischer Umrahmung am Mittwoch, 25. September, 17 Uhr. Eintritt frei.

18.09.2019

Ab Mittwoch, 25. September, zeigt die Zentralbibliothek, die im Gildehof in der Essener Innenstadt beheimatet ist, Ebru Kunst. Unter dem Titel "Tanz der Farben auf der Wasseroberfläche" ist die Ausstellung von Schülerarbeiten bis Samstag, 19. Oktober, zu sehen. Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind zur Eröffnung mit musikalischem Rahmenprogramm am 25. September, um 17 Uhr, herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei.

Die Ebru Kunst ist über 1000 Jahre alt und galt als eine der prägenden Künste im goldenen Zeitalter des osmanischen Reichs. In der westlichen Welt ist Ebru als "Türkisches Papier" beziehungsweise als "Türkisches Marmorpapier" bekannt. Bei dieser Technik werden Farben und Farbpigmente auf eine Wasseroberfläche aufgebracht. Beim Zerstreuen der Farben auf die Wasseroberfläche bilden diese wolkenartige Strukturen. Die so entstandenen Bilder nimmt man anschließend mit dem Papier vorsichtig auf. So sieht der Betrachter oftmals wunderschöne florale Motive, Blütenformen oder ganze Landschaften.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK