Im Start-up-Showroom in der RATHAUS GALERIE Essen stellen 23 Start-ups aus Essen und der Region sich und ihre Produkte vor.

Das Start-up-Team der EWG, bestehend aus Tabea Lersmacher und Kai Bonnen, ist in der RATHAUS GALERIE Essen vor Ort, um über Angebote und Möglichkeiten für Start-ups am Standort Essen zu informieren. Foto: EWG

Start-ups live erleben: Essens Gründerszene stellt sich vor

20.09.2019

Ob Mode, Games, Handyhüllen, Online-Plattformen oder Virtual Reality – vom 23. bis zum 27. September 2019 stellen Essener Start-ups in der RATHAUS GALERIE Essen ihre Ideen und Produkte vor.

Um den Bürgerinnen und Bürgern zu zeigen, welches Potenzial in Essener Start-ups steckt, macht das Start-up-Team der EWG - Essener Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH die RATHAUS GALERIE Essen vom 23. bis zum 27. September 2019 zum Showroom für die junge Gründerszene.

Im Rahmen der startupweek:RUHR, dem ruhrgebietsweiten "Festival der digitalen Innovation", stellen 23 Start-ups aus Essen und der Region sich und ihre Produkte vor, berichten von ihren Erfahrungen und laden zu Gesprächen ein. Dabei wartet der Showroom mit täglich wechselnden Themen und Ausstellern auf. Selbstverständlich können die Besucherinnen und Besucher die Produkte auch direkt vor Ort ausprobieren – von der Handyhülle aus Holz bis hin zu Virtual Reality-Anwendungen. Kurzum: In der RATHAUS GALERIE Essen können sich die Besucherinnen und Besucher an fünf Tagen davon überzeugen, was Essener Start-ups zu bieten haben. Mehr Informationen zum Start-up-Showroom und den teilnehmenden Start-ups unter: www.startup-essen.de/showroom

In Essen durchstarten

Für die jungen und technologieorientierten Unternehmen ist die EWG - Essener Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH erste Anlaufstelle. Unter dem Motto "In Essen durchstarten" widmet sich die EWG verstärkt der Essener Start-up-Szene und schafft Transparenz und Sichtbarkeit für junge Unternehmer. Das Start-up-Team der EWG begleitet und betreut Essener Start-ups in ihrer Entwicklung und bindet sie in das umfangreiche Start-up-Netzwerk in Essen und in der Region ein. Übergeordnetes Ziel der im vergangenen Jahr gegründeten EWG-Start-up-Initiative ist es, die Rahmenbedingungen für Start-ups am Standort Essen weiter zu verbessern und junge und technologieorientierte Unternehmen aus dem In- und Ausland für den Standort Essen zu begeistern. Eines der Instrumente: die Website www.startup-essen.de. Sie ist die Informationsquelle für alle Anfragen rund um die Start-up-Szene in Essen. Die Seite enthält unter anderem eine Übersicht zu Experten im Start-up-Netzwerk und Co-Working-Angebote. Zudem gibt es schon einige Start-up-Storys, die spannende Unternehmen aus Essen vorstellen.

Selbstverständlich ist auch das Start-up-Team der EWG vom 23. bis zum 27. September 2019 in der RATHAUS GALERIE Essen vor Ort, um über die Essener Start-up-Szene sowie über Angebote und Möglichkeiten für Unternehmen am Standort Essen zu informieren.

startupweek:RUHR

Die startupweek:RUHR ist das "Festival der digitalen Innovation im Ruhrgebiet". Vom 23. bis zum 27. September 2019 steht die komplette Region ganz im Zeichen von Start-ups und Gründern, Investoren und innovativen Unternehmen. Unter dem Motto "Made with POTTential" stehen spannende Events rund um die Themen Entrepreneurship & Digitalisierung – von Workshops, Impulsvorträgen und Meetups bis hin zu Pitches, Messen und Networking-Veranstaltungen – auf dem Programm. Informationen zur startupweek:RUHR und das komplette Programm im Ruhrgebiet finden Sie unter: www.startupweek.ruhr/2019

Herausgeber:

EWG - Essener Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH
Kennedyplatz 5
45127 Essen
Telefon: 0201 / 82024-0
Fax: 0201 / 82024-92
E-Mail: info@ewg.de
URL: www.ewg.de

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK