Hobby-Volleyballturnier – Teilnehmerinnen und Teilnehmer gesucht!

Am Sonntag, 20. Oktober, von 9:30 bis 17:30 Uhr, in der Sporthalle der Gustav-Heinemann-Gesamtschule, Schonnebeckhöfe 58-64, 45309 Essen.

24.09.2019

Auf die Bälle fertig, los. Das Kommunale Integrationszentrum richtet in Kooperation mit dem Jugendamt der Stadt Essen (Stabstellen Integration von Flüchtlingen im Stadtbezirk BV VI und I), dem Essener Sportbund e. V. (ESPO), der Fördergesellschaft Kultur und Integration gGmbH, dem Syrisch-deutschen Förderverein und dem RAA Verein NRW e.V. ein Hobbyvolleyball-Turniers am Sonntag, den 20. Oktober, aus. Interessierte Essener Hobby-Volleyballmannschaften können sich bis zum 1. Oktober anmelden.

Zum Turnierablauf

Insgesamt werden 12 Volleyballmannschaften zugelassen, die in zwei Gruppen auf zwei Volleyballfeldern jeder gegen jeden maximal drei Sätze spielen. Die ersten beiden Gewinner der zwei Gruppen kommen in die nächste Runde und spielen auch jeder gegen jeden. Die ersten drei Mannschaften werden am Ende des Turniers mit einem Pokal bei der Siegerehrung gewürdigt.

Die angemeldeten Mannschaftslisten sind für das Turnier verbindlich. Eine Auswechslung der Spieler innerhalb der Mannschaften ist ohne Rücksprache mit der Turnierleitung nicht möglich. In Ausnahmefällen können Spielerwechsel zwischen den Mannschaften in Absprache mit der Turnierleitung und den beteiligten Mannschaften einvernehmlich erfolgen. Die Anmeldungen werden von den Veranstaltern geprüft und die Zulassung bzw. Ablehnung zum Turnier entschieden. Die Mannschaften erhalten eine zeitnahe Information über diese Entscheidung.

Der Anmeldungsbogen für die Hobby-Volleyballmannschaft ist unter dem Link auf der rechten Seite verfügbar. Anmeldungen sind per Mail an igor.wenzel@jugendamt.essen.de bis zum 1. Oktober möglich.

Veranstalter des Hobby-Volleyballturnier sind das Jugendamt der Stadt Essen, das Kommunale Integrationszentrum Essen und die Fördergesellschaft Kultur und Integration gGmbH. Kooperationspartner sind der Essener Sportbund e. V., der Syrisch-deutsche Förderverein e. V. und der RAA Verein NRW e.V.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK