Standortmarketingkampagne "Stadt der Städte": Film präsentiert den Gesundheitsstandort Essen

26.09.2019

„Unser Rezept für die Zukunft: Digitalisierung.“ – Unter diesem Titel erscheint heute ein neues Imagevideo der RVR-Standortmarketingkampagne "Stadt der Städte". Darin präsentiert die EWG - Essener Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH die Stadt Essen als innovativen Gesundheitsstandort national und international. In der Hauptrolle: die opta data Gruppe als Paradebeispiel für Digitalisierung im Gesundheitswesen.

Das knapp zweiminütige Video stellt Essen als einen der Top-Medizinstandorte Deutschlands und als führenden Versorgungsstandort in der Metropole Ruhr vor, an dem starke und leistungsfähige Unternehmen aus der Medizin- und Gesundheitsbranche ihren Sitz haben. So wie die opta data Gruppe. Die Unternehmensgruppe mit Hauptsitz in Essen ist führender Anbieter für Abrechnung, Service und IT im Gesundheitssektor. Nahezu 2.500 Mitarbeiter entwickeln professionelle und umfassende Lösungen für die digitalen Herausforderungen von über 50.000 Kunden. Als innovative Unternehmensgruppe ist die opta data Gruppe ein herausragendes Beispiel für das Wachstum und die Bedeutung der Digitalisierung im Gesundheitswesen.

Insgesamt arbeiten mehr als 47.000 sozialversicherungspflichtig Beschäftigte in der Essener Gesundheitswirtschaft. Um die Attraktivität Essens für innovative Unternehmen sowie für hochqualifizierte Fach- und Führungskräfte aus der Gesundheitsbranche weiter zu steigern, kooperiert die EWG mit dem Regionalverband Ruhr (RVR). Im Rahmen der internationalen Standortmarketing-Kampagne "Stadt der Städte" wird die opta data Gruppe als innovatives Best-Practice-Beispiel für die Digitalisierung im Gesundheitswesen präsentiert.

„Mit der Kampagne weisen wir ganz gezielt auf die Innovationskraft des Gesundheitsstandortes Essen hin – und das über die Grenzen der Metropole Ruhr hinaus. Digitalisierung ist dabei unser Rezept für die Zukunft. Insbesondere in den Bereichen Künstliche Intelligenz und Smart Hospital setzen wir in Essen technologische Trends, die das Gesundheitswesen revolutionieren und Essens Status als einen der Top-Medizinstandorte in Deutschland festigen“, so EWG-Geschäftsführer Andre Boschem.

In der opta data Gruppe ist die Digitalisierung ein großes Thema. „In der Zukunftsbranche Gesundheitswesen müssen wir uns auf die kommenden Veränderungen einstellen. Wir als opta data Gruppe freuen uns sehr, Teil dieser Standortmarketingkampagne zu sein und als modernes Unternehmen ein Zeichen für die Digitalisierung im Gesundheitssektor zu setzen“, sind sich Andreas Fischer und Mark Steinbach, die Geschäftsführung der opta data Gruppe, einig. Um die Digitalisierung weiter voranzutreiben, hat die Unternehmensgruppe ein Innovation Lab im opta data Institut gegründet. Hier wird derzeit mit Hilfe von Künstlicher Intelligenz eine App zur automatisierten Bildverarbeitung entwickelt.

Standortmarketingkampagne "Stadt der Städte"

Mit der Standortmarketingkampagne "Stadt der Städte" stärkt das Ruhrgebiet sein Image als moderner und attraktiver Wirtschaftsstandort. Unter dem Motto "Stadt der Städte" ("City of Cities") spricht die Metropole Ruhr Investoren, Unternehmerinnen und Unternehmer, junge Berufstätige und Studierende an.

Umgesetzt wird die Kampagne von den Agenturen TAS Emotional Marketing GmbH aus Essen und der Agentur thjnk aus Hamburg. Die Kampagneninhalte sind auf der Website www.metropole.ruhr sowie in den sozialen Medien auf Facebook, YouTube und LinkedIn zu sehen.

Film ab!


Herausgeber:

EWG - Essener Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH
Kennedyplatz 5
45127 Essen
Telefon: 0201 / 82024-0
Fax: 0201 / 82024-92
E-Mail: info@ewg.de
URL: www.ewg.de

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK