Kinder und Jugendliche der Kinderstiftung Essen sowie Moderator Malte, Verena Wassermann (Kinderstiftung Essen), Oberbürgermeister Thomas Kufen, Clown Bobori und die Mülheimer Bürgermeisterin Margarete Wietelmann. Foto: Renate Debus-Gohl

Oberbürgermeister Thomas Kufen, Moderator Malte und Clown Bobori begrüßen die Kinder. Foto: Renate Debus-Gohl

Abschlussveranstaltung der Kinderfilmtage 2019 in der Lichtburg Essen

30.09.2019

Gestern (29.9.) fand die Abschlussveranstaltung der Kinderfilmtage 2019 in der Lichtburg statt. Mit der Verleihung der beiden Preise EMMI und EMO bildete die Abschlussveranstaltung den Höhepunkt der Kinderfilmtage.

Die EMMI wurde für die beste jahresaktuelle, deutsche Kinderfilmproduktion an "TKKG – Jede Legende hat ihren Anfang" vergeben. Mit dem EMO als bester Kinderdarsteller des vergangenen Jahres wurde Luis Vorbach für "Unheimlich perfekte Freunde" geehrt, in dem er eine Doppelrolle spielt.

Oberbürgermeister Thomas Kufen überbrachte sein Grußwort und bedankte sich unter anderem bei dem Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen für die Förderung der Kinderfilmtage sowie bei den beteiligten Städten. Seit 36 Jahren kooperieren die Städte Mülheim, Oberhausen und Essen miteinander, um die Veranstaltung in allen drei Städten durchzuführen.

Zu den Kinderfilmtagen 2019

Die Kinderfilmtage im Ruhrgebiet – eine einzigartige, kulturelle Gemeinschaftsveranstaltung der Städte Essen, Mülheim und Oberhausen – boten vom 22. bis zum 29. September für junge Kulturinteressierte einen abwechslungsreichen Mix aus Alt und Neu. Altbekannte Kindheitshelden, neuaufgelegte Klassiker und die besten Produktionen des vergangenen Kinojahres eroberten eine ganze Herbstwoche lang die Leinwände der fünf teilnehmenden Kinos. Diesmal laden die Kinderfilmtage zu Filmen ein, die mit Ihren Themen Freundschaft, Mut und Erfindungsreichtum Kinderträume in den Mittelpunkt stellen – passend zum Jubiläumsjahr der UN-Kinderrechtskonventionen.

Veranstalter der 36. Kinderfilmtage im Ruhrgebiet sind: Stadt Essen, Lichtburg Essen, Essener Filmkunsttheater, Stadt Oberhausen, Lichtburg Filmpalast Oberhausen sowie die Stadt Mühlheim an der Ruhr.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK