Rund 47 Prozent der begonnenen sozialversicherungspflichtigen Beschäftigungsverhältnisse sind befristet

02.10.2019

Die Flexibilisierung des Arbeitsmarkts ist immer wieder Gegenstand des öffentlichen Interesses. Insofern sind die aktuell von der Bundesagentur für Arbeit bereitgestellten Zahlen zu begonnenen sozialversicherungspflichtigen und befristeten Beschäftigungsverhältnissen interessant:

Am 31.12.2018 sind etwa 8.000 der insgesamt 17.000 begonnenen sozialversicherungspflichtigen Beschäftigungsverhältnisse in Essen befristet, also rund 47 Prozent. Damit gibt es zu diesem Zeitpunkt einen geringeren Befristungsanteil als noch Ende 2012 mit knapp 50 Prozent. Ob der im Vergleich zum 31.12.2012 gesunkene Anteilswert als Kehrtwende in der weiteren Entwicklung befristeter Beschäftigungen interpretiert werden kann, bleibt abzuwarten.

Der Anteil befristeter Beschäftigungsverhältnisse liegt damit in Essen nur geringfügig unter dem des Landes Nordrhein-Westfalen, welcher bei 48,3 Prozent liegt.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK