Flyer Kunstbaden Winter Edition "Grossstadthunger", eine Tanz- und Theaterproduktion im Rahmen der Reihe "Kunstbaden".

Foto: Grossstadthunger – Plakat Eine Veranstaltung im Rahmen der Reihe „Kunstbaden“/“Kunstbaden Winter Edition

Kunstbaden Winter Edition: Die beliebt Kulturreihe geht indoor weiter

Ab dem 4. November in der Stadtbibliothek Essen. Höhepunkt ist die Theater- und Tanzproduktion "Grossstadthunger“.

21.10.2019

Auch 2019 hat die Reihe "Kunstbaden" das Grugabad im Rahmen zahlreicher Veranstaltungen in eine Eventlocation verwandelt. Unter dem Titel "Kunstbaden Winter Edition" setzt Choreografin Jelena Ivanovic nun das beliebte Format fort und zieht für die Theater- und Tanzproduktion "Grossstadthunger" in ein ehemaliges Hallenbad um: Das frühere Spaßbad Gildehof an der Hollestraße, in dem heute die Zentralbibliothek Essen ihren Sitz hat, wird zum neuen Schauplatz.

"Ich freue mich, dass das Format Kunstbaden in diesem Jahr um weitere Aufführungen ergänzt wird", so Romana Milovic, Leiterin des Geschäftsbereichsbüro Jugend, Bildung und Kultur der Stadt Essen und derzeit kommissarische Leiterin des Kulturbüros. "Unter dem Glasdach der Stadtbibliothek hat man eigentlich das Gefühl im Freien zu sein, und doch ist man vor Kälte und Wind geschützt. Dieser Ort ist deshalb eine schöne Brücke zur sommerlichen Außenveranstaltung im Grugabad".

Den Auftakt der Winter-Ausgabe von Kunstbaden bildet am Montag, 4. November, ein Akkordeon-Konzert von Goran Kovacevic. Der Musiker entlockt seinem Instrument die ganze Bandbreite an Emotionen und begeistert sein Publikum mit seiner individuellen und virtuosen Spielart. Höhepunkt der Veranstaltungsreihe bildet die Theater- und Tanzproduktion "Grossstadthunger", die sich von Samstag, 9. November, bis Montag, 11. November, mit Orten beschäftigt, die das Leben in der großen Stadt ausmachen. Orte, an denen sich alle Farben des Seins treffen und wo alle Sprachen und Kulturen zusammenkommen und sich in einem ganz simplen Bedürfnis vereinen: Hunger. Zum Abschluss der Kunstbaden Winter Edition tauchen Besucherinnen und Besucher der Stadtbibliothek am Freitag, 6. Dezember, im Rahmen einer Tango-Nacht in die Welt des Tanzens ein.

Interessierte finden weitere Informationen auf www.jelena-ivanovic.com/kunstbaden. Tickets und Reservierungen sind per E-Mail an kunstbaden@jelena-ivanovic.com erhältlich.

Veranstaltungsübersicht

Akkordeon-Konzert mit Goran Kovacevic
Montag, 4. November, 20 Uhr
Tickets: 15 Euro, ermäßigt: 10 Euro

Grossstadthunger
Samstag, 9. November, und Montag, 11. November, jeweils 20 Uhr, sowie Sonntag, 10. November, 17 und 20 Uhr
Tickets inklusive Abendessen (Reservierung bis Freitag, 1. November): 26 Euro
Tickets ohne Abendessen: 15 Euro, ermäßigt: 10 Euro

Tango Nacht in der Stadtbibliothek
Freitag, 6. Dezember
Tango Schnupperstunde: 19–20 Uhr
Tango Milonga: 20–0 Uhr
Tickets: 10 Euro, ermäßigt: 7 Euro

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK