Stellungnahme der Stadt Essen: Drei Marktstände in der Innenstadt weichen - Wochenmarkt soll gestärkt werden

30.10.2019

Drei der bestehenden Marktstände in der Innenstadt werden zum Ende des Jahres 2019 weichen. Darauf hat sich die Stadt Essen in Abstimmung mit der EMG – Essen Marketing GmbH sowie den jeweiligen Betreibern verständigt. Die sogenannten Sondernutzungserlaubnisse bestanden zum Teil bereits seit vielen Jahrzehnten, neue Sondernutzungen sind dagegen nicht mehr ausgesprochen worden. Zum einen sind solche Verkaufsstände nicht mehr zeitgemäß, zum anderen tragen sie aus Sicht der Stadt nicht zu einem einheitlichen Bild der Innenstadt bei. Darüber hinaus gab und gibt es immer wieder Beschwerden durch den ansässigen Einzelhandel. In der Folge wurden zum 31. Dezember 2019 auslaufende Sondernutzungsgenehmigungen nicht verlängert oder gekündigt.

Diese Planungen folgen dem beschlossenen Innenstadtkonzept der Stadt Essen, das neben der Neugestaltung des Willy-Brandt-Platzes als Tor zur Innenstadt auch eine Aufwertung der Kettwiger Straße vor allem durch die Einbettung von Grün vorsieht, der Erstellung eines Konzeptes für den Burgplatz sowie der Entwicklung eines Marktkonzeptes rund um den Bereich Marktkirche unter Federführung der EMG. Insbesondere mit der Stärkung des Wochenmarktes wollen Stadt und EMG der Nachfrage nach einem frischen Angebot in der Innenstadt nachkommen. Auch der Blumenstand auf der Kettwiger Straße soll bestehen bleiben und wird in Abstimmung mit Stadt und EMG eine Aufwertung erhalten.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK