Ausstellungseröffnung anlässlich des 25-jährigen Zollvereinjubiläums der ARKA-Kulturwerkstatt Ausstellungseröffnung anlässlich des 25-jährigen Zollvereinjubiläums der ARKA-Kulturwerkstatt. Foto: ARKA

25 Jahre auf Zollverein: ARKA-Kulturwerkstatt feiert Jubiläum mit Ausstellungseröffnung

06.11.2019

1977 als Initiative einer Studentengruppe gegründet, bieten Künstler und Künstlerinnen sowie Kunstpädagogen und -pädagoginnen in der ARKA-Kulturwerkstatt ein vielfältiges Kursangebot für Anfänger und Fortgeschrittene an. Seit 1994 ist die Einrichtung in Halle 12 auf dem Welterbe Zollverein beheimatet. Dieses 25-jährige Jubiläum feiert eine Ausstellung unter dem Motto "ARKA – 25 Jahre kreativ auf Zollverein", die am Sonntag (3.11.) eröffnet wurde. Auch Oberbürgermeister Thomas Kufen war bei der Vernissage anwesend und sprach ein Grußwort.

"Seit 25 Jahren hat die ARKA-Kulturwerkstatt nunmehr ihre Basis auf Zollverein. Und so wie Zollverein sich rasant entwickelt hat und heute als UNESCO-Welterbe begeistert, hat ARKA hier – als Hort der Kreativität – unzählige Menschen für sich gewinnen und einnehmen können", erklärte Thomas Kufen. Eine Zwischenbilanz des vergangenen Vierteljahrhunderts weist mehr als 140 Ausstellungen und rund 1.500 Kurse sowie Workshops aus.

Einen spannenden Einblick in das Wirken der ARKA-Künstlerinnen und –künstler sowie und –Kursteilnehmenden in diesem Jahr zeigt die neue Ausstellung, die von der Grafik und Malerei über die Fotografie bis hin zu Skulpturen reicht und damit die große Bandbreite des künstlerischen Schaffen abbildet. "Deutlich wird auf alle Fälle: Vielfalt gehört zu den ganz wichtigen Merkmalen, die die Arbeit der ARKA-Kulturwerkstatt kennzeichnen", unterstrich der Oberbürgermeister. Den aktiven Mitgliedern, die sich mit großem Engagement ehrenamtlich für die kreative Vielfalt in Essen einsetzen, dankte Thomas Kufen herzlich. "Ich bin überzeugt, dass ARKA auf Zollverein auch künftig wertvolle Kultur-Impulse setzen wird", bekräftigte Oberbürgermeister Kufen und wünschte der ARKA-Kulturwerkstatt "weiterhin eine gute und vor allem kreative Zukunft."

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK