Foto: Oberbürgermeister Thomas Kufen (4. v. r.) und Muchtar Al Ghusain (5. v. l.), Dezernent für Jugend, Bildung und Kultur, trafen Vertreterinnen und Vertreter verschiedener Stiftungen im Essener Rathaus. Oberbürgermeister Thomas Kufen (4. v. r.) und Muchtar Al Ghusain (5. v. l.), Dezernent für Jugend, Bildung und Kultur, trafen Vertreterinnen und Vertreter verschiedener Stiftungen im Essener Rathaus. Foto: Elke Brochhagen, Stadt Essen

Stiftercafé 2019 im Essener Rathaus

20.11.2019

Am Dienstag (19.11.) fand im Essener Rathaus das Stiftercafé statt. Mit Blick über die Dächer der Stadt begrüßte Oberbürgermeister Thomas Kufen die Vertreterinnen und Vertreter verschiedener Stiftungen herzlich in der 22. Etage. An der traditionellen Veranstaltung nahm auch Muchtar Al Ghusain, Dezernent der Stadt Essen für Jugend, Bildung und Kultur, teil und sprach ein Grußwort. Im weiteren Verlauf tauschten sich die Anwesenden über aktuelle Projekte und ihre Erfahrungen aus.

Das Stadtoberhaupt stellte in seinen Worten zu Beginn klar heraus: "Stiftungen für wohltätige Zwecke sind für unsere Stadt von großer Bedeutung. Sie sind der Motor für das soziale Engagement vieler Bürgerinnen und Bürger. Und sie machen eine Vielzahl gemeinnütziger Projekte erst möglich." Die Essener Stiftungen fördern Projekte weit über Essen hinaus in vielfältigen Tätigkeitsfeldern, darunter Bildung, Kultur, Gesundheit, Umwelt, Sport und Wissenschaft. "Die Ziele der einzelnen Stiftungen mögen verschieden sein, aber eines haben alle gemeinsam: Sie helfen Menschen dabei, anderen zu helfen. Sie werben für Mitgefühl, Toleranz und einen guten Zusammenhalt. Als Oberbürgermeister von Essen bin ich sehr stolz, dass so viele Stiftungen in unserer Stadt Gutes tun – und immer weiter vorankommen", betonte Thomas Kufen.

Seit vielen Jahren unterstützt die Stadtverwaltung die Stifterinnen und Stifter bei ihrer Tätigkeit, indem sie für aktuell 38 Stiftungen die Finanzverwaltung übernimmt. So wird von ihr das Stiftervermögen angelegt und die Erträge zugeführt. "Und das mit Erfolg: Dank gezielter Geldanlagen betrugen die Zuwendungen für Stiftungszwecke im letzten Jahr rund 2,7 Millionen Euro. Auch in diesem Jahr sieht es wieder gut aus", freute sich der Oberbürgermeister mitzuteilen. Aktuell verfügen die rechtlich unselbstständigen Stiftungen der Stadt Essen über ein Gesamtstiftungsvermögen von rund 85,6 Millionen Euro. Dieses soll künftig ausschließlich in Nachhaltigkeitsfonds investiert werden, um in sozialer wie ökologischer Hinsicht Verantwortung für die zukünftigen Generationen zu übernehmen.

Abschließend bedankte sich Oberbürgermeister Thomas Kufen bei den Stifterinnen und Stiftern für ihr beispielhaftes Engagement für die Essenerinnen und Essener sowie Bürgerinnen und Bürger weltweit: "Wir brauchen noch mehr Menschen wie Sie, die sich mit großem persönlichem Einsatz für die gute Sache engagieren und sich für unsere Gemeinschaft stark machen."

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK