Bilanz 2019 des "Förderfonds bürgerschaftliches Engagement"

20.11.2019

Der "Förderfonds bürgerschaftliches Engagement" der Stadt Essen dient als Anerkennung des ehrenamtlichen Engagements, dem viele Essener Bürgerinnen und Bürger nachgehen.

Der eingerichtete Fonds zielt darauf ab, gemeinnützigen Organisationen individuelle Möglichkeiten zur Anerkennung ihrer Ehrenamtlichen zu eröffnen. Das können sein: Aufwandsentschädigungen, Fortbildungen und Qualifizierung, Dankeschön-Veranstaltungen etc.

Am 11. November hat der Beirat für den Förderfonds zum vierten Mal in diesem Jahr über Anträge von gemeinnützigen Organisationen, Initiativen, Vereinen und Projekten für eine individuelle Unterstützungsmöglichkeit zur Anerkennung der Tätigkeit ihrer Ehrenamtlichen entschieden.

Insgesamt wurden für das Jahr 2019 69.583,90 Euro Fördermittel für 139 Anträge vom Beirat beschlossen. Diese Mittel kamen insgesamt 4.139 Ehrenamtlichen zu Gute.

Zum Hintergrund:

Der Förderfonds ist Bestandteil des vom Rat der Stadt Essen beschlossenen Handlungskonzeptes "Anerkennungskultur" und soll das ehrenamtliche Engagement in Essen anerkennen und wertschätzen. Weiter Informationen zum Konzept und Antragsformulare sind unter www.essen.de/buergerengagement abrufbar.

Der nächste Stichtag für das Jahr 2020 ist der 1. Februar 2020.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK