Bürgermeister Franz-Josef Britz begrüßt russische Delegation

25.11.2019

Am Sonntagabend (24.11.) begrüßte Bürgermeister Franz-Josef Britz die Teilnehmenden am 16. Festival der Russischen Kultur in der Essener Lichtburg. Unter dem Motto "Russland zu Gast in Essen" umfasst das Festival neben Filmaufführungen auch Tanz-Auftritte und Kunstausstellungen.

"Ich freue mich, dass wir heute gemeinsam erneut ein Stück russischer Kultur nach Essen holen", begrüßte Britz die Anwesenden zum Auftakt des 16. Festivals der russischen Kultur. "Essens Beziehung zu Russland ist eine ganz besondere: So pflegen wir seit über 28 Jahren die Freundschaft zu unserer Partnerstadt Nischni Nowgorod, die auch im letzten Jahr beim Festival der russischen Kultur mitgewirkt hat. Ich freue mich, dass wir unsere internationale Beziehung immer weiter stärken und freue mich auf die weitere gute Zusammenarbeit".

Im Rahmen des Festivals der russischen Kultur hieß Bürgermeister Britz heute (25.11.) zudem Vize-Konsulin Viktoria Loginova und Tatjana Schumowa, Vertreterin des Russischen Kulturministeriums, mit einer russischen Delegation auf der 22. Etage des Essener Rathauses willkommen. Britz lobte dabei, dass das Festival bereits seit 16 Jahren veranstaltet werde und betonte wie wichtig der kulturelle Austausch für die Gesellschaft sei.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de/presse

Empfang einer russischen Delegation durch Bürgermeister Franz-Josef Britz in der 22. Etage des Essener Rathauses. Foto: Moritz Leick, Stadt Essen
© 2020 Stadt Essen