Prof. Dr. Dirk Woitalla Prof. Dr. Dirk Woitalla (Foto: © St. Josef-Krankenhaus Kupferdreh)

Logo der Aktionsgemeinschaft Essen forscht und heilt

Hoffnung am Horizont? Neue Therapien bei Parkinson

3. Essener Parkinson-Forum am St. Josef-Krankenhauses Kupferdreh

02.12.2019

Beim Parkinson-Forum am Samstag, dem 7. Dezember von 15-17 Uhr wenden sich die Experten des Parkinsonzentrums am St. Josef-Krankenhaus Kupferdreh mit aktuellen Ansätzen aus Forschung und Therapie an Betroffene und Angehörige. Denn die Parkinsonerkrankung betrifft nicht nur den Patienten, sondern auch sein Umfeld unmittelbar. Neurologie-Chefarzt Professor Dr. Dirk Woitalla berichtet in seinem Vortrag über Behandlungsmöglichkeiten der nicht-motorischen Symptome, die neben den motorischen Symptomen im Alltag häufig zusätzliche Schwierigkeiten hervorrufen.

Thema von Neurologin Dr. Maria Zella sind die Vor- und Nachteile der invasiven Therapien, insbesondere der Pumpen-Therapien. Zu guter Letzt gibt Lena Teusner einen Überblick über neue Therapien, die hoffentlich in Zukunft die Möglichkeiten zur Behandlung der Parkinson-Erkrankung wesentlich bereichern werden. Das Parkinson-Forum ist eine gemeinsame Veranstaltung mit der Deutschen Parkinson-Vereinigung e.V., Regionalgruppe Essen, die ebenfalls vertreten ist. Beim anschließenden Imbiss besteht Gelegenheit zum Austausch mit den Experten. Die Veranstaltung findet statt im Gemeindeheim St. Josef, Heidbergweg 18b, direkt neben dem St. Josef-Krankenhaus Kupferdreh, und ist barrierefrei zugänglich. Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Vorträge ab 15 Uhr

  • Das große Feld der nicht motorischen Symptome – oft verkannt und nicht beachtet.
  • Medikamentenpumpe – ist das sinnvoll?
  • Neue Therapie-Hoffnung am Horizont?

Herausgeber:

Contilia - Kliniken Ruhrhalbinsel gGmbH
Heidbergweg 22-24
45257  Essen
Telefon: 0201 455-1157
Fax: 0201 455-2952
E-Mail: info@contilia.de
URL: Contilia - Kliniken Ruhrhalbinsel gGmbH

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK