Preisverleihung der Alltagshelden 2019

03.12.2019

Am Freitag (29.11.) nahm Bürgermeister Rudolf Jelinek an der Preisverleihung der Alltagshelden 2019 im Festsaal der Philharmonie Essen teil. Ziel der Feierstunde, zu der Gäste aus der Pflege geladen waren, ist das öffentliche Image der Pflegeberufe zu verbessern. Als "Alltagshelden" ausgezeichnet werden Menschen, die sich für die Pflege in besonderem Maße verdient gemacht haben.

"Mit dem Preis 'Alltagshelden', der heute hier zum fünften Mal vergeben wird, haben Sie etwas Wunderbares geschaffen", so Jelinek in seiner Begrüßung. "Sie rücken damit den Blick auf das, worauf es ankommt: Die Menschen, die sich Tag für Tag persönlich für Gesundheit und Pflege einsetzen. Diese Menschen sind wahrlich 'Helden', die einen großen Dienst an unserer Gesellschaft erbringen."

Essen ist der führende Gesundheitsstandort im Ruhrgebiet. Mehr als 400 Therapieeinrichtungen und Pflegedienste haben hier ihren Sitz. Diese Zahl an Unternehmen steht vor allem für eins: Für unzählige engagierte Menschen, die sich Tag für Tag für andere einsetzen.

Der diesjährige Preis ging an die Gesellschaft für Seniorenbetreuung mbH (GEROS) aus Castrop-Rauxel. Die erwiesene Anerkennung soll eine Danksagung an alle Pflegekräfte und ihren Einsatz sein.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de/presse

Bürgermeister Rudolf Jelinek bei der Preisverleihung der Alltagshelden 2019. Foto: Werner Graf

Die Alltagshelden 2019. Foto: Werner Graf
© 2020 Stadt Essen