Bürgermeister Jelinek beim Neujahrsempfang der Borbecker Ortsvereine der AWO

22.01.2020

Am Sonntag (19.1.) nahm Bürgermeister Rudolf Jelinek am Neujahrsempfang der Borbecker Ortsvereine der Arbeiterwohlfahrt (AWO) teil.

"Alles Gute zum neuen Jahr! Ich freue mich, dass ich auch dieses Jahr wieder hier sein und mit Ihnen das Jahr 2020 und damit sogar ein neues Jahrzehnt einläuten darf", begrüßte der Bürgermeister die Anwesenden. "In diesem Jahr feiern wir das 100-jährige Bestehen des AWO Kreisverbands Essen e.V. Seit 1920 tritt dieser ein für Gerechtigkeit und Solidarität, für Vielfalt und Teilhabe-Chancen für alle. Also für ein echtes Miteinander."

Bürgermeister Jelinek wies zudem in seinem Grußwort darauf hin, dass die AWO im sozialen Netz der Stadt Essen eine der stärksten Säulen sei und überall dort Hilfe leiste, wo Unterstützung benötigt werde. Dafür dankte er den hauptamtlichen Kräften, aber auch den vielen Ehrenamtlichen, die mit ihrem Engagement den Zusammenhalt in der Gesellschaft stärken würden.

Abschließend wünschte er den Ortsvereinen ein gutes und tatkräftiges neues Jahr 2020.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de/presse

Bürgermeister Rudolf Jelinek spricht beim Neujahrsempfang der Borbecker Ortsvereine der AWO. Foto: Peter Marnitz
© 2020 Stadt Essen