Gemeinsam Kunst machen

Museum Folkwang initiiert neue Veranstaltungsreihe für mehr Austausch, Integration und Diversität. Am Donnerstag, 30. Januar, von 17 bis 19 Uhr, findet die Auftaktveranstaltung statt. Die Teilnahme ist kostenfrei.

22.01.2020

Das Museum Folkwang lädt ab sofort einmal im Monat zur Veranstaltung "Gemeinsam Kunst machen" ein. Die Reihe richtet sich an Erwachsene mit und ohne Migrationshintergrund, die sich gemeinsam kulturübergreifend über Kunst austauschen, darüber sprechen und selbst kreativ werden wollen. Am Donnerstag, 30. Januar, von 17 bis 19 Uhr, findet die Auftaktveranstaltung statt.

An jedem letzten Donnerstag im Monat (27. Februar, 26. März, 30. April, 28. Mai, 25. Juni, 30. Juli, 27. August, 24. September, 29. Oktober) können Interessenten unterschiedlicher Kulturen sich immer von 17 bis 19 Uhr im Museum Folkwang in lockerer Atmosphäre treffen. Bei einem Rundgang durch die Sammlung erfahren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mehr über die einzelnen Kunstwerke, tauschen sich darüber aus und lernen sich kennen. Anschließend werden in den Werkräumen des Museums verschiedene künstlerische Techniken ausprobiert. Es werden unter anderem Skulpturen aus Ton geformt, verschiedene Druckverfahren ausprobiert oder mit Acrylfarben gemalt. Jedes Treffen steht unter einem bestimmten Thema: So geht es beispielsweise um die eigene Herkunft, Kindheitserinnerungen, verschiedene Alltagskulturen und Wohnformen, aber auch um das Museum und die Sammlung an sich.

Um allen die Teilnahme zu ermöglichen, werden die Veranstaltungen in leicht verständlichem Deutsch und kostenfrei angeboten. Eine vorherige Anmeldung ist nicht nötig. Treffpunkt ist das Foyer des Museum Folkwang.

Das Projekt findet in Kooperation mit dem Verein ProAsyl/ Flüchtlingsrat Essen e.V. und der Ehrenamtskoordination der cse (Caritas/ SkF Essen) statt.

Herausgeber:

Museum Folkwang
Museumsplatz 1
45128 Essen
Telefon: +49 201 88 45160
Fax: +49 201 88 45123
E-Mail: yvonne.daenekamp@museum-folkwang.essen.de
URL: www.museum-folkwang.de

Gemeinsam Kunst machen (Foto: Tanja Lamers)
© 2020 Stadt Essen