Neuer E-Bus-Einsatz zwischen Horst und Steele

29.01.2020

Ab Samstag, 1. Februar, steht eine neue Ersatzbusverbindung (E64) für den Stadtteil Horst zur Erreichbarkeit der Markttage in Steele zur Verfügung. Die Buslinie wird als Kleinbus außerhalb des bestehenden Liniennetzes betrieben. Der E-Bus wird an den Wochenmarkttagen dienstags, donnerstags und samstags in eingegrenzten Zeitfenstern zwischen Horst und dem Steeler Dreiringplatz pendeln.

Ab der Haltestelle "Horst S" bis "Grendplatz" um 9, 10 und 11 Uhr (Fahrzeit 9 Minuten).

Ab der Haltestelle "Dreiringplatz" bis "Horst S" um 10:30, 11:30 und 12:30 Uhr (Fahrzeit 8 Minuten).

Im Juni 2018 wurde die reguläre Buslinie 167 der Ruhrbahn zwischen Steele und Horst aufgrund der geringen Nutzerzahlen eingestellt. Zwischenzeitlich konnten Bürgerinnen und Bürger ein ehrenamtliches Busprojekt nutzen, beziehungsweise hatte die Arbeiterwohlfahrt (AWO) Fahrten zwischen Horst und Steele angeboten.

Der neue E64 der Ruhrbahn soll den südwestlichen Bereich des Stadtteils Horst wieder mit einem ÖPNV-Angebot anbinden.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de/presse

Foto: Peter Prengel, Stadt Essen
© 2020 Stadt Essen